Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Amöneburg Bio-Kost am Friedensstein und Haute Cuisine auf dem Berg
Landkreis Unsere Heimat Amöneburg Bio-Kost am Friedensstein und Haute Cuisine auf dem Berg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:55 27.08.2009
Die Brücker Mühle ist heute noch in Betrieb. Dazu gehört ein Bioladen.

Ein Friedensstein am Brücker Wirtshaus zeugt von einer Schlacht im Jahr 1762 und dem Friedensschluss zwei Monate später. Die Geschichte scheint dort immer ein gutes Ende zu nehmen. Lange war die „Brücker Mühle“ das Sorgenkind der Stadt. Inzwischen betreiben Thomas Kleinschmidt und Sabine Walter dort einen Bioladen und ein Café und setzen voll auf zumeist heimische Bio-Produkte. So verkaufen sie zum Beispiel Honig aus der Region, verschiedene Käsesorten und frisches Gemüse.

Seit Jahren gehört der Dombäcker in Amöneburg zu den Aushängeschildern der Gastronomie im heimischen Landkreis. Bester Beweis sind beständig hervorragende Bewertungen, die über die Jahre hinweg in verschiedenen Gourmetführern über das Restaurant abgegeben wurden. Besonders macht den Dombäcker aber nicht nur die gute und gehobene Küche, sondern auch die idyllische Lage am historischen Marktplatz mitten in der kleinen Stadt auf dem Berg.

weiter

zurück zum Hauptartikel

Ewald Mann (70), Mitglied des Magistrats Amöneburg, lebt in Mardorf.

27.08.2009
Amöneburg Kinderbetreuung - Bus fährt zur Kita

Kindergartenkinder können in Amöneburg von 7.15 bis 16.30 Uhr betreut werden. Für Schulkinder gibt es eine Betreuung bis 13.30 Uhr.

27.08.2009

Amöneburg will den historischen Stadtkern erhalten - und fördert das Bauen im Zentrum. Vor allem für junge Familien soll die Stadt attraktiver werden.

27.08.2009