Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Südkreis Zu Besuch bei den "Camping-Hühnern"
Landkreis Südkreis Zu Besuch bei den "Camping-Hühnern"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 31.03.2013
Margit Jung mit einem Camping-Huhn vor dem mobilen Stall in Bellnhausen. Am Ostermontag lädt die Familie alle Interessierten zur Einweihung des ungewöhnlichen Heims für die Legehennen ein. Quelle: Nadine Weigel
Bellnhausen

Dazu investierte Jung unter anderem in einen mobilen Stall für bis zu 225 Legehennen. Am Ostermontag können Interessierte sich diese Art der Hühnerhaltung zwischen 11.30 und 16.30 Uhr vor Ort auf der Wiese unterhalb der Chrischona-Gemeinde am Ortseingang von Bellnhausen ansehen.

Der mobile Stall ist Rückzugsort und Wohnort der Legehennen. Wöchentlich ziehen die „Camping-Hühner“ von einer Parzelle zur nächsten und bekommen so immer frisches Gras. Das eingesetzte Hühnermobil wurde laut Günter Jung mit dem „Förderpreis des Ökologischen Landbaus“ ausgezeichnet worden. Die Familie startet zunächst mit 150 Legehennen. Die Eier sind demnach zwar weiterhin aus konventioneller Freilandhaltung und nicht in „Bio“-Qualität, doch durch die Aufnahme von frischem Grün erwartet der Landwirt dennoch qualitativ und geschmacklich hochwertigere Eier als in der herkömmlichen Freilandhaltung, bei der die Hühner die Freiflächen oft nicht so intensiv nutzen wie bei der mobilen Beweidung. Das Futter der Hennen ist nach Jungs Angaben komplett frei von Gentechnik und kommt fast ausschließlich aus dem eigenen Betrieb. Die Eier will der Landwirt ab Hof vermarkten, zudem arbeite man daran, die Eier über einen Automaten zu verkaufen.

Zur Einweihung des Hühnermobils ab 11.30 Uhr bietet der Hof Jung am Ostermontag außerdem Rindsbratwurst, Getränke, sowie frischen Hefekuchen und Kaffee zum Probierpreis an. Für Kinder gibt es einige Spielstationen, so Jung.

von Michael Agricola