Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Zwei Kuhdiebe fliehen in Richtung Bahnhof

Zeuge meldet sich nach OP-Bericht Zwei Kuhdiebe fliehen in Richtung Bahnhof

Nachdem die OP über den Diebstahl einer Kuhfigur in Fronhausen berichtete, meldete sich ein Zeuge bei der Polizei. Er habe die beiden "Viehdiebe" in der Nacht zum Dienstag in Richtung Bahnhof flüchten sehen, berichtet die Polizei.

Voriger Artikel
Abfahrt Staufenberg-Süd wird gesperrt
Nächster Artikel
Fahrerin schwer verletzt

Diese bunte Kuh wurde in Fronhausen gestohlen.

Quelle: Privatfoto

Fronhausen. Nach dem Bericht der Oberhessischen Presse hat sich ein Zeuge bei der Polizei gemeldet. Im Fokus der Ermittlungen stehen jetzt, laut Pressemitteilung der Polizei, zwei Deutsch sprechende, derzeit noch unbekannte Männer.

Nach Angaben des Zeugen sei das Duo in der Nacht zum Dienstag, 3. Juli, um 1.45 Uhr mit der bunten Kuh aus Acryl in Richtung Bahnhof geflüchtet. Die Polizei geht nunmehr von einem "auf den näheren Ortsbereich begrenzten Vorfall" aus. Polizeipressesprecher Jürgen Schlick richtet einen Appell an das Duo: "Geben Sie die Kuh zurück und stehen Sie zu der Tat, insbesondere dann, wenn es sich um einen Dummejungenstreich handelt!" 

© WhatsBroadcast
 

Weitere Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Marburg unter 06421/4060 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr