Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Wenkbacherin sucht Knochenmark-spender

Weimar Wenkbacherin sucht Knochenmark-spender

Am Samstag, 22. Oktober, findet im Bürgerhaus Niederweimar von 10 bis 16 Uhr eine Typisierungsaktion von neuen Stammzellenspendern statt.

Voriger Artikel
Von einem Einsatz weiter zum nächsten
Nächster Artikel
Zeichen stehen auf Einigung

Für Elke wird dringend ein Spender gesucht.

Quelle: Archiv

Weimar. Anlass ist die Leukämieerkrankung der 46-jährigen Wenkbacherin Elke.

Die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) ruft zusammen mit Angehörigen und Freunden von Elke die Bürgerinnen und Bürger auf, an einer Typisierungsaktion zur Gewinnung neuer Stammzellenspender teilzunehmen. Elke ist Mutter einer zwölfjährigen Tochter und wartet bisher vergeblich auf Besserung.

Bei einer Wahrscheinlichkeit von 1 zu 20.000 den passenden Spender zu finden, ist umso größer, je mehr Menschen sich an dieser Aktion beteiligen.

Mitmachen kann jeder zwischen 18 und 55 Jahre, der sich in guter gesundheitlicher Verfassung befindet. Bereits mehr als 2,5 Millionen Menschen haben sich als potenzielle Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen. Damit ist sie die weltweit größte Datei.

Wer sich finanziell beteiligen möchte kann dies über folgendes Spendenkonto tun: Volksbank Mittelhessen, Bankleitzahl 513 900 00, Konto 48837115. Informationen unter www.dkms.de informieren.

von Johannes Martin Müller

Mehr lesen Sie am Freitag in der Printausgabe der OP und bereits am Donnerstagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr