Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Versuchter Einbruch in der Schützenstraße

Niederweimar Versuchter Einbruch in der Schützenstraße

Die Hebelspuren an einem Fenster der Souterrainwohnung eines Mehrfamilienhauses in der Schützenstraße in Niederweimar waren eindeutig, berichtet die Polizei. Tatsächlich hielt das Badezimmerfenster aber dicht und den Einbrecher draußen.

Voriger Artikel
Die vermisste Schildkröte
Nächster Artikel
Tommy ist wieder zu Hause

Die Polizei sucht Zeugen eines versuchten Einbruchs in der Schützenstraße in Niederweimar.

Quelle: Thorsten Richter

Niederweimar. Der Schaden am Fenster sei gering, heißt es in der Polizeimeldung über den versuchten Einbruch.

Die Tatzeit lässt sich laut Polizei nicht genau bestimmen. Die Spuren könnten frisch sein oder aber bereits vor mehreren Wochen entstanden sein. Die Bewohner stellten die Spuren am
Sonntag, 12. August fest.

  • Hinweise an die Kripo Marburg, Telefon 06421/4060.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr