Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Staatsanwaltschaft: 25-Jähriger ist ertrunken

Tödlicher Unfall Staatsanwaltschaft: 25-Jähriger ist ertrunken

Zwei Tage nach dem Bade-Unglück im Seepark in Niederweimar steht für die Marburger Staatsanwaltschaft fest, dass das 25-jährige Opfer ertrunken ist.

Voriger Artikel
Neuer „Festplatz“
Nächster Artikel
Ein Engel für die Chrischona-Gemeinde

Weimar. Annemarie Wied, Sprecherin der Staatsanwaltschaft, informierte, dass es keine Anhaltspunkte gebe, die eine Obduktion der Leiche rechtfertigen würden. Die Untersuchung einer Blutprobe habe keine Auffälligkeit angezeigt. Auch ein Fremdverschulden wurde ausgeschlossen.

Der Verunglückte stammte aus dem Senegal und absolvierte im Weimarer Ortsteil Kehna eineninternationalen Freiwilligendienst als Betreuer von behinderten Menschen. Im Internet-diskutieren OP-Leser über jene Badegäste, die die Rettungszufahrt blockierten.

von Götz Schaub

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr