Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Spaß und Spiel in Niederwalgern

Kinderfest Spaß und Spiel in Niederwalgern

Noch sind sie am Werkeln und Vorbereiten. Ortsvorsteher Hans Heinrich Hauser macht mit „seinen Heinzelmännchen“ den Spielplatz der besonderen Art in Niederwalgern schön.

Voriger Artikel
Nach der Arbeit kommt das Vergnügen
Nächster Artikel
„Präsentationsbox“ wirbt für Feuerwehr

Gerd Leeder, Eloisa Happel (Förderverein), Ortsvorsteher Hans Heinrich Heuser und Helmut Sontowski bei Vorbereitungen für das Fest am Sonntag. Foto: Kristina Gerstenmaier

Niederwalgern. Am kommenden Sonntag richtet die Gemeinde Weimar schon zum 7. Mal ihren Kinder- und Jugendtag auf dem Experimentierfeld, das zum Großteil mit vom Gießener Mathematikum entwickelten Spielgeräten ausgestattet ist, aus. Die Besucher erwartet ein buntes Programm. So werden Darbietungen verschiedener Kindergartengruppen zu bestaunen sein - in diesem Jahr neu dabei ist die Kindergruppe „Wasserküken“ aus Argenstein. Zwei Jugendbands werden für die musikalische Begleitung sorgen.

Das THW beteiligt sich mit einer Hundestaffel und die freiwillige Feuerwehr wird mit Kistenklettern auf dem Platz vor ihrem Gerätehaus für Spaß und Spannung sorgen. Als besonderen Höhepunkt wird am Sonntag ein neues Spielgerät eingeweiht: Eine große Karte lädt kleine Abenteurer zur kniffligen Deutschlandreise ein, für die es nur eine richtige Lösung gibt.

Der Förderverein für Kinder und Jugendliche der Gemeinde, der sich auch maßgeblich an den Finanzen beteiligte, wird zusammen mit den Kindergärten für das leibliche Wohl sorgen. Die Feuerwehr stellt sogar ab Sonntag dauerhaft ihre Toiletten für die Besucher zur Verfügung.

von Kristina Gerstenmaier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr