Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Schilder, Bänke und Infotafeln für Radfahrer

Langer Hessen Radweg Schilder, Bänke und Infotafeln für Radfahrer

Lücken im Radwegenetz zwischen den Gemeinden Fronhausen, Ebsdorfergrund und Amöneburg sind bald Schnee von gestern: Der „Lange Hessen Radweg“ wird nun für die Touristen und Ausflügler gerüstet.

Voriger Artikel
Bis heute „lieber Zuckerrübensirup als Wurst“
Nächster Artikel
Ilschhausen trauert um seinen Ortsvorsteher

Die Beschilderung entlang des „Langen Hessen Radweges“ ist Teil des Konzeptes für eine verbesserte touristische Infrastruktur. Dieses wurde in Hachborn vorgestellt. Mit dabei waren Thomas Maier (Tour GmbH, von links), Bürgermeister Andreas Schulz, Hartmut Reiße (Tour GmbH), Bürgermeister Michael Richter-Plettenberg, Landrat Robert Fischbach und Bürgermeister Reinhold Weber.

Quelle: Martina Becker

Hachborn. Dass ein attraktiv ausgebautes Radwegenetz dem Landkreis Marburg Biedenkopf ein wichtiges Anliegen ist, weiß Landrat Robert Fischbach auch als begeisterter Radfahrer. Bei einem Treffen mit den Bürgermeistern der Gemeinden Ebsdorfergrund und Fronhausen sowie der Stadt Amöneburg, Andreas Schulz, Reinhold Weber und Michael Richter-Plettenberg, wurde das gemeinsame Projekt in Hachborn vorgestellt.

Das von den drei Bürgermeistern initiierte Projekt soll die touristische Infrastruktur entlang des „Langen Hessen Radweges“ verbessern. Schon viele Jahre habe man die Wünsche bezüglich der Radwege an das Land Hessen herangetragen, so Fischbach. Erfreulicherweise sei der Planfeststellungsbeschluss für den Ausbau des Radweges zwischen Hachborn und Hassenhausen noch im August zu erwarten.

Eine weitere starke Verbesserung für den „Lange Hessen Radweg“ bringt nun eine Kooperation zwischen Land, Landkreis und den drei genannten Gemeinden. Damit dieser, der an seinen Endpunkten mit den Bahnstationen der Main-Weser-Bahn in Fronhausen und Kirchhain verknüpft ist, unter anderem lückenlos ausgeschildert ist, sollen insgesamt 511 300 Euro investiert werden. Damit wird die touristische Infrastruktur insofern komplett, da der „Lange Hessen Radweg“ der Lahnradweg, und der R 6 auf kürzestem Weg durch den Ebsdorfer Grund miteinander verbunden werden.

von Martina Becker

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Amöneburg

Der Radweg „Lange Hessen“ ist ein Gemeinschaftsprojekt des Kreises und der Gemeinden Ebsdorfergrund und Fronhausen und der Stadt Amöneburg, die Probleme mit einem Teilstück hat.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Südkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr