Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Südkreis Rummel um Jesus in der Ferienzeit
Landkreis Südkreis Rummel um Jesus in der Ferienzeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:34 12.07.2012
Musik, Tanz, einfach Spaß haben: Kinder und Betreuer genießen das Ferienprogramm in Leidenhofen. Mitmachen ist eine Selbstverständlichkeit beim CVJM, der die Woche organisiert. Hier wird konzentriert mit bunten Kunststoffperlen gebastelt.Fotos: Heiko Krau
Leidenhofen

Bereits zum 18. Mal veranstaltet der Christliche Verein junger Menschen (CVJM) Ebsdorf seine Kinderferienspielwoche für Sechs- bis Zwölfjährige. Das diesjährige Motto lautet „Rummel um Jesus“.

Margitta Reuter hat die Woche gemeinsam mit Jugendreferent Armin Weis organisiert. 40 Mitarbeiter um die Ferienkinder, berichtete sie und freute sich: „Ein Betreuer auf zwei Kinder, das ist schon cool.“ Dass die Leidenhofer über so viele Mitarbeiter verfügen, liegt vor allem daran, dass viele frühere Teilnehmer zu Betreuern werden. Bereits mit 13 Jahren könnten die Jugendlichen diese Aufgabe übernehmen. Für die Teenies sei dies eine tolle Sache, denn die Mitarbeit im Team schaffe Beziehungen und die Jugendlichen lernten so, Verantwortung zu übernehmen. „So wachsen sie mit der Aufgabe“, sagte Reuter.

Jeder Tag beginnt mit Basteln und Spielen in der Mehrzweckhalle. Danach gibt es eine Stunde Mitmachprogramm. Unterstützt wird der CVJM dabei von vier jungen Leuten, die beim Deutschen Jugendarbeit EC (Entschieden für Christus) ein Freiwilliges Soziales Jahr absolvieren. Sie boten unter anderem ein Puppentheater.

Bei den Veranstaltungen gehe stehen Geschichten aus der Bibel und aus dem Alltag im Mittelpunkt: Theater zum Thema Eltern und Kinder, Gesang und Tanz, für jeden ist etwas dabei. Den ist der Spaß deutlich anzumerken. Nachmittag geht‘s mit Programm drinnen und draußen weiter. Kreativität, Sport und Natur - das Angebot ist vielfältig. Trotz des derzeit unbeständigen Wetters hatten die Leidenhofer immer Glück: Wenn Spielen draußen anstand, blieb‘s auch immer trocken. So auch beim Geländespiel, bei dem die Betreuer 600 Kuscheltiere versteckt hatten. Für jedes gefundene Tier erhielten die Kinder einen Preis. Ein Besuch im Schwimmbad durfte auch nicht fehlen, der Höhepunkt war aber sicher die Fahrt am Mittwoch nach Elspe. Bei den traditionellen Karl-May-Festspielen im sauerländischen Ort erlebten die Kinder Winnetou. Zuvor gab es bereits eine Feuer- und Stuntshow, eine Pferdeaufführung sowie ein Musikprogramm.

Die Ferienwoche endet am Sonntag, 15. Juli, mit einem großen Abschiedsfest. Zu Beginn wird es in der Mehrzweckhalle einen Gottesdienst mit Musik geben, bei dem die Höhepunkte der Woche präsentiert werden. Im Anschluss ist gemütliches Beisammensein bei Bratwurst, Salaten und Eis geplant. Zudem werden noch einmal zahlreiche Spiel- und Bastelstationen aufgebaut.

von Heiko Krause

Einen Triathlon gibt es nicht nur im bayerischen Roth, sondern auch im gleichnamigen Dorf an der Lahn. Am Samstag geht bereits die zehnte Auflage über die Bühne.

11.07.2012

Der Startschuss für die Sanierungsarbeiten an der Lahnbrücke in Sichertshausen ist gefallen. In drei Monaten soll die Brücke wieder im alten Glanz erstrahlen.

10.07.2012

Da sage noch einer, Sänger hätten keinen Ehrgeiz: Nach einem halben Jahr intensiver Vorbereitung stellten sich 38 Ebsdorfer Sänger des Männergesangvereins (MGV) in Hüttenberg einer „anspruchsvollen“ Ausscheidung und holten „Silber“.

09.07.2012