Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Südkreis Pflaster entschärft Gefahrenherd
Landkreis Südkreis Pflaster entschärft Gefahrenherd
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:58 07.06.2010
Planer Walter Grohmann (von links), Armin Grutschus von der ausführenden Firma, Bürgermeister Andreas Schulz und Ortsvorsteher Marco Oppermann stehen vor der neuen Pflasterung von Gehweg und Fahrbahn in der Hachborner Straße. Quelle: Martina Becker

Hachborn. „Der Ortsteil Hachborn hat in städtebaulicher Hinsicht einen Quantensprung gemacht und dürfte für die nächsten Jahrzehnte gut gerüstet sein“, sagte Bürgermeister Andreas Schulz bei der Vorstellung der abgeschlossenen Straßenarbeiten in der Klosterstraße sowie an der Hachborner Straße.

Dies waren die letzten Projekte im Zuge einer ganzen Reihe von Straßensanierungen, die durch Unterstützung aus dem Dorferneuerungs- und Konjunkturprogramm möglich wurden. Bachstraße, Grabenstraße und die Freifläche am Bürgerhaus sind bereits fertig. Die Klosterstraße wurde für rund 340.000 Euro von Grund auf erneuert. Pflasterung mit herbstlaubfarbenem Verbundsteinen und eine verbesserte Beleuchtung lassen die Straße jetzt komplett in einem neuen Licht erscheinen. Auch unter der Erde sei mit einer neuen Wasserleitung jetzt „alles top in Ordnung“, ergänzte der Planer Dr. Walter Grohmann.

von Martina Becker

Mehr lesen Sie am Dienstag in der gedruckten OP.

Am letzten Sonntag im Mai war das „Café“ im Kuhstall von „Goldonkels“ in der Gießener Straße ein Publikumsmagnet. 80 Besucher genossen den Nachmittag, der vierteljährlich stattfindet.

07.06.2010

Bürgermeister-Direktwahl in Weimar: Volker Muth und Peter Eidam nehmen Stellung zur Entwicklung des Ortsteils Niederweimar.

03.06.2010

Kreisjugendring und Förderverein unterstützen Jugendarbeit.

01.06.2010
Anzeige