Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Südkreis Ortsverein will Stolperfallen beseitigen
Landkreis Südkreis Ortsverein will Stolperfallen beseitigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 19.04.2016
Der neu gewählte Vorstand des VdK Ortsvereins Fronhausen: Erhard Becker (von links), Veronika Barth, Renate Baum, Herbert Lattus, Ursula Findt und Norbert Löwe. Quelle: Ingrid Lang
Bellnhausen

Stolz berichtete die Vorsitzende des Ortsvereins Veronika Barth, dass auf der Oberhessenschau am vergangenen Wochenende in Marburg das 7000. Mitglied des VdK Hessen-Thüringen geehrt werden konnte. Kein Verein und keine
Partei leiste mehr für seine Mitglieder als der VdK. Der Verband kämpft für die Rente und den Mindestlohn der Mitglieder und möchte sich jetzt stark machen, dass dieser auf zehn Euro erhöht wird.

Bildungsurlaub für eine Schulung im Ehrenamt

Der VdK ist eine große Gemeinschaft: Zur Zeit zählt alleine die Ortsgruppe Fronhausen 275 Mitglieder. Nicht nur für Mitglieder, sondern auch für die Menschen im Ort setzt sich der VdK ein. Ein weiteres Anliegen ist die Armut und Erwerbslosigkeit gerade für ältere Menschen. Seit diesem Monat bietet der Verband für alle interessierten Mitglieder Bildungsurlaub an, um sich für das Ehrenamt schulen zu lassen.

Schwerpunkt für dieses Jahr ist die Barrierefreiheit nicht nur für Rollstuhlfahrer, sondern auch für Mütter mit Kinderwagen und Menschen mit Rollator. Barth rief dazu auf, mit offenen Augen durch den Ort zu gehen und auf „Stolpersteine“ zu achten. Diese sollen dann bei Bürgermeisterin Claudia Schnabel gemeldet werden.

Termine

28. Mai Fahrt nach Herborn zum Landestreffen des VdK auf dem Hessentag, 6. Juli Sommerfest mit Musik an den Hainbuchen, 17. August Fahrt zu den Adlerwerken, 8. Oktober Teilnahme am Sozialmarkt an der Elisabethkirche in Marburg; 7. bis 12. Dezember Mehrtagesfahrt zum Weihnachtsmarkt in Dresden. Anmeldungen nimmt Renate Baum entgegen.

Wahlen

Vorsitzende: Veronika Barth;  Kassierer: Erhard Becker; Schriftführerin: Renate Baum; Frauenbeauftragte: Ursula Findt; Stellvertreterin: Karin Peter; Beisitzer: Herbert Lattus, Norbert Löwe.

Ehrungen

Für zehn Jahre Mitgliedschaft: Werner Naumann, Erwin Guttmann, Günter Kombächer, Corinna Nicole Rußwurm, Peter Scherer, Anni Theis, Brunhilde Styrblis und Regina Weber-Krebs.

von Ingrid Lang