Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Neuer Einsatzwagen für Wolfshäuser

Feuerwehr Neuer Einsatzwagen für Wolfshäuser

Die freiwillige Feuerwehr des Weimarer Ortsteils Wolfshausen erhielt ihr neues wasserführendes Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF-W) – und ein passendes Geschenk, sollte es schmutzig werden.

Voriger Artikel
Pausenloses Pausenvergnügen
Nächster Artikel
Das Spielen soll zum Erlebnis werden

Feuerwehrmann Rainer Beimborn (Mitte) nahm den Schlüssel gemeinsam mit seiner Frau Marion, Tochter Selina und Sohn Yannick von Bürgermeister Volker Muth entgegen.

Quelle: Stefan Weisbrod

Wolfshausen. Einen Eimer voll mit Pflegemitteln, Lappen und Schwämmen hatte Weimars Gemeindebrandinspektor Markus Herrmann mit nach Wolfshausen gebracht. „Damit das mit der Pflege klappt“, sagte er und übergab das Geschenk während einer kleinen Feier im Wolfshäuser Bürgerhaus an Wehrführer Andreas Lotz und Stellvertreter Rolf Dörr.

Insgesamt rund 80 000 Euro habe das neue Fahrzeug, das ein 30 Jahre altes TSF ersetzt, gekostet, mehr als die Hälfte davon habe die Gemeinde Weimar getragen, den Rest das Land Hessen, erklärte Herrmann. „Wir haben uns intensiv mit der Ausstattung, die von sehr hoher Qualität ist, beschäftigt“, betonte er.

von Stefan Weisbrod

Mehr dazu lesen Sie in der Montagsausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr