Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Rauischholzhausen Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Am Samstagvormittag kam es zu einem tödlichen Verkehrsunfall bei Rauischholzhausen.

Voriger Artikel
Weimars Bürger wählen Bürgermeister
Nächster Artikel
Eidam ist neuer Bürgermeister
Quelle: Feuerwehr Ebsdorfergrund

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorad und einem Traktor mit Anhänger kam es am Samstag, 3. Juli 2010, auf der Landesstraße 3048 bei Rauischholzhausen.

Gegen 11:30 Uhr wurden die Feuerwehren aus Ebsdorfergrund Rauischholzhausen und Dreihausen alarmiert. Höhe Rauischholzhausen war ein 53-jähriger Kradfahrer auf einen landwirtschaftlichen Anhänger aufgefahren. Für den Motoradfahrer kam jede Hilfe zu spät, er starb an der Unfallstelle.

Durch die Wucht des Aufpralls war der Anhänger auf die Seite geschleudert worden, das Vorderad des Motorads sowie der Tank wurden abgerissen. Dieser brannte auf der Fahrbahn und konnte von der Feuerwehr schnell gelöscht werden.

An den Fahrzeugen entstand laut Mitteilung der Polizei ein Sachschaden in Höhe von ca. 11.500 Euro. Zur abschließenden Klärung des Sachverhaltes wurde ein Kraftfahrzeugsachverständiger an die Unfallstelle beordert. Die Landesstraße war für die Dauer von drei Stunden voll gesperrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr