Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Lernen im Chor oder beim Theaterspiel

Grundschule Lernen im Chor oder beim Theaterspiel

Seit Februar leitet Dörte Schönherr kommissarisch die Geschicke der Grundschule Niederweimar. Heute wird sie offiziell zur Schulleiterin ernannt. Die OP sprach mit der 55-Jährigen über ihre Ziele.

Voriger Artikel
Störche willkommen
Nächster Artikel
Schulz: „Hausaufgaben sind gemacht“

„Ich komme jeden Tag gern hierher“, sagt Schulleiterin Dörte Schönherr – hier vor der fast 100 Jahre alten Eingangstür „ihrer“ Grundschule in Niederweimar.

Quelle: Christian Barth

Niederweimar. Seit fast 20 Jahren lebt und unterrichtet Dörte Schönherr im Landkreis – „und ich fühle mich sehr wohl hier“, berichtet die verheiratete Frau und Mutter. Angefangen habe sie in der Region 1992 als Lehrerin mit je einer halben Stelle in Niederwalgern und Niederweimar. Von 1995 bis zum Februar dieses Jahres unterrichtete die Pädagogin dann 15 Jahre in der Lindenschule in Cölbe – zuletzt war sie auch in der dortigen Schulleitung tätig.

Auf ihrer neuen Stelle als Schulleiterin in Niederweimar wolle sie nun „noch einmal voll durchstarten“, sagt Schönherr. Langsam gedanklich auf die Rente vorbereiten – das komme für sie nicht infrage. Sie wolle sich der neuen Herausforderung stellen und habe noch einige Ziele für „ihre“ Schule. Diese reichten von der Einführung des kompetenzorientierten Unterrichts bis zur Umgestaltung des Schulhofs mit neues Spielgeräten als nächstes großes Projekt, berichtet Schönherr.

von Christian Barth

Mehr lesen Sie am Freitag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr