Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Südkreis Kreisweit greifen Gastvorleser heute zum Buch
Landkreis Südkreis Kreisweit greifen Gastvorleser heute zum Buch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:59 17.11.2011
Bei Familie Schwartzberg in Michelbach wird häufig vorgelesen: Hier hat es sich Mama Liliana mit Jil (links, vier Jahre) und Leonie (rechts, fünf Jahre) auf der Couch bequem gemacht. Quelle: Nadja Schwarzwäller

Marburg. Je mehr einem Kind vorgelesen wird, desto besser entwickelt es sich. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der drei Kooperationspartner des Vorlesetags – „Zeit“, „Stiftung Lesen“ und Deutsche Bahn.

Im vergangenen Jahr waren mehr als 9.000 Vorleser beteiligt, und heute gibt es erneut Aktionen überall in Deutschland – und nicht nur dort. Mit einer „Brücke nach Deutschland“ beteiligt sich zum Beispiel eine Initiative in Indien am Vorlesetag.

Auch an verschiedenen Orten des Landkreises – vor allem in Kindergärten und Schulen – werden heute Vorleser zu Gast sein. Angela Dorn, Mitglied des Hessischen Landtags, hat sich ganz bewusst die Grundschule Wehrshausen, Marburgs kleinste Grundschule, ausgesucht.

Dort findet der Unterricht jahrgangsübergreifend statt – für Angela Dorn aus kommunalpolitischer und pädagogischer Sicht sehr spannend, wie sie im Gespräch mit der OP sagt. Lesen wird sie aus „Ein mittelschönes Leben: Ein Kinderbuch über Obdachlosigkeit“.

von Nadja Schwarzwäller

Mehr lesen Sie am Freitag in der Printausgabe der OP.