Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Südkreis Keine Deiche für Jahrhundert-Hochwasser
Landkreis Südkreis Keine Deiche für Jahrhundert-Hochwasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 20.12.2018
(Archivfoto) Hochwasser ist in Weimar ein Dauerthema. Und das nicht ohne Grund, wie das Foto vom 4. Januar 2018 beweist. Quelle: Thorsten Richter
Weimar

Der Hochwasserschutz für Argenstein und Roth ist ein Dauerthema in Weimars Bauausschuss. Diesmal berichtete Siegfried Koch von einem Gespräch im Regierungspräsidium, nachdem man sich letztlich von einer Deichhöhe, die einer Jahrhundert-Hochwasserkatastrophe standhalten würde, wohl verabschieden muss.

Koch hatte Schaubilder dabei, die in Roth den Deich am Spielplatz Uferstraße sowie in Argenstein die derzeitige Deichkrone zeigen, aufgemalt die künftigen Höhen der einzelnen Schutzgrade mit den entsprechenden Höhenangaben. Als Breite der Deichkrone müsse der Mittelwert von 2,50 Meter Breite ins Auge gefasst werden, damit die Böschungen nicht zu steil und so noch zu pflegen seien.

In absehbarer Zeit sollen alle vom Hochwasser Gefährdeten zu einer Informationsveranstaltung geladen werden, es müsse eine Nachvermessung der bestehenden Bauwerke erfolgen sowie der Einzelschutz des Gebäudes der Zeiteninsel angegangen werden. Der Schutz der Mühlen im Hochwasser gefährdeten Gebiet sei indes Privatangelegenheit.

von Heinz-Dieter Henkel