Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Jüdischer Friedhof in Roth geschändet

Roth Jüdischer Friedhof in Roth geschändet

Unbekannte habem Weimarer Ortsteil Roth einen alten jüdischen Friedhof geschändet.

Voriger Artikel
Ebsdorfergrund bietet Neujahrsempfang für alle
Nächster Artikel
Jüdische Gräber geschändet

Auf dem jüdischen Friedhof in Roth wurden Grabsteine umgestürzt.

Quelle: Michael Agricola

Wie die Polizei am Mittwoch in Marburg berichtete, warfen die Täter vier Grabsteine um, besprühten 16 Steine mit lila Farbe und hinterließen auf einem davon ein Hakenkreuz. Nach Angaben eines Sprechers wird nun geprüft, ob die Tat in Weimar mit ähnlichen Fällen im benachbarten Kreis Gießen zusammenhängt. In den vergangenen Wochen waren unter anderem auf Friedhöfen und an einer Kirche in Allendorf/Lumda, Lollar, Gießen sowie Reiskirchen Schmierereien entdeckt worden, ebenfalls teils mit Nazi-Symbolen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr