Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Südkreis Heiße Rhythmen in Brasilien an der Lahn
Landkreis Südkreis Heiße Rhythmen in Brasilien an der Lahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:41 19.02.2012
Die Wasserhähne Roth und die Blue Whites vom SC Roth/Argenstein tanzten Samba. Quelle: Manfred Schubert

Roth. Unter das Motto „Rio Roth“ hatte der Karnevalsverein „Wasserhähne Roth“ in diesem Jahr seine Feier gestellt. Dazu hatte Heinrich Schneider aus Niederweimar das Bürgerhaus mit neuen Bildern gestaltet, seitlich und im Foyer mit südländischen Motiven, hinter der Bühne mit Rother Motiven.

Ganz neu war auch die Eröffnungsnummer „Wir rocken die Hühner“. Die Wasserhähne hatten im November eine Kindergruppe gegründet, die „Wasserküken Roth“.

Die 16 Kinder im Alter von fünf bis acht Jahren tanzten zu Liedern wie „Unsere Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“. Ganz am Ende standen die „alten“ Wasserhähne auf der Bühne, die (Männerbauch)-Erotik, akrobatische Einlagen und einen Hauch von Capoeira unter dem Titel „Samb(r)asilien“ auf die Bühne brachten. Zum Finale tanzten die Wasserhähne und die Blue Whites vom SC Roth/Argenstein, die zuvor ihre Samba Kuduro gezeigt hatten, gemeinsam. Dazwischen lagen viele hervorragende Auftritte.

Die Tanzgruppen von „Dance & Fun Wenkbach“ überraschten bei ihrem Showtanz mit nackten Tatsachen. Die „Teenies“ und „Lucky Ladies“ hatten ihre kürzlich beim Musical gezeigten Tänze aufgepeppt und zwei Boys mitgebracht, die sich nur mit Hüten bedeckt hielten, während die Halle tobte.

Bestens zum Motto passte auch der „Samba de Brazil“ der Crazy Cats aus Erksdorf, während die Dancing Hornets aus Gladenbach eine „Razzia“ durchführten, bei der sich so mancher männliche Besucher gerne hätte verhaften lassen.

von Manfred Schubert