Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Gute Nachrichten beim Energieforum

Klimaschutz-Idee des Kreises Gute Nachrichten beim Energieforum

Mehr als tausend Besucher informierten sich beim 7. Regionalen Ener­gieforum des Kreises über erneuerbare Energien, die zugehörige Technik und wie man sie auch in den eigenen vier Wänden nutzen kann.

Voriger Artikel
Rückhalt für die Zeiteninsel und den Bürgerbus
Nächster Artikel
Markt, Musik, gute Laune

Trotz des heißen Wetters kamen viele Besucher zum Energieforum.

Quelle: Michael Agricola

Marburg. Der Landkreis hat sich erfolgreich innerhalb des Projekts „Masterplan 100 Prozent Klimaschutz“ beim Bundesministerium um Fördermittel beworben.

Beim Besuch des Energieforums des Kreises teilte Jürgen Becker, Staatssekretär im Bundesumweltministerium, mit, dass der Landkreis nun Förderanträge stellen könne. Ziel des Programms ist es, bis 2050 insgesamt 95 Prozent der im Jahr 2010 entstandenen CO2-Emissionen zu vermeiden. Die eingereichte Projektskizze warb explizit mit der „Durchschnittlichkeit“ des Kreises, der weder für Wind- noch für Wasser- oder Sonnenkraft überdurchschnittliche Potenziale habe. Über vier Jahre stehen jährlich bis zu 240.000 Euro zur Verfügung, von denen der Kreis einen Eigenanteil von 20 Prozent tragen muss. Geplant ist eine Stabsstelle Klimaschutz.

von Michael Agricola

Mehr lesen Sie am Montag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr