Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Gestohlene Kuh ist wieder da - zerteilt

Figur aus Acryl in Fronhausen Gestohlene Kuh ist wieder da - zerteilt

Die gestohlene bunte Kuh aus Acryl ist wieder da, allerdings arg beschädigt und in zwei Teile zersägt, berichtet die Polizei in Marburg. Polizisten haben die Kuh Montagabend in einem Mehrfamilienhaus in Fronhausen gefunden. Den entscheidenden Hinweis hatte der Eigentümer der Kuh selbst gegeben.

Voriger Artikel
Abgeordnete widersprechen Bürgermeister Schulz
Nächster Artikel
E-Rollstuhlfahrer kollidiert mit E-Bike-Fahrerin

Die Polizei hat die in Fronhausen gestohlene Kuh aus Acryl gefunden.

Quelle: Privatfoto

Fronhausen. Jetzt müssten die Ermittler klären, wer für den Diebstahl und die Sachbeschädigung verantwortlich ist, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. Am frühen Montagabend, 30. Juli, habe der Eigentümer die Polizei darüber informiert, dass die gestohlene  Kuh (die OP berichtete) in dem Keller eines Mehrfamilienhauses im Ort gelagert sei.

Der Besitzer hatte bereits nach dem Diebstahl den Verdacht geäußert, die Kuh sei noch im Dorf. Darauf hatten auch die Hinweise eines Zeugen hingedeutet, der sich nach dem Bericht der OP bei der Polizei meldete.

© WhatsBroadcast
 

Die Polizisten stellten den in zwei Teile zersägten Vierbeiner tatsächlich in einem Keller des Hauses sicher. Die Kriminalpolizei ermittelt nun im Umfeld des Hauses nach dem mutmaßlichen Täter.

Ein junger Mann, der dort wohnhaft ist, wurde vor Ort zu dem Vorfall befragt. Er bestreitet jegliche Beteiligung an der Tat. Die Ermittlungen dauern an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr