Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Gaudi auf dem „Wenkbächer Volksfest“

Traditioneller Dorfmarkt Gaudi auf dem „Wenkbächer Volksfest“

Am Wochenende findet in Wenkbach wieder der traditionelle Dorfmarkt statt. Am Samstag um 11 Uhr beginnt das Dorffest mit dem Fassanstich und einem bunten Markt.

Voriger Artikel
„Meilenstein für ein großes Projekt“
Nächster Artikel
Zwei Tage buntes Treiben im kleinen Dorf

Mehr Geschick als Kraft brauchen die Teilnehmer des Gaudiwettkampfes beim Holz sägen.

Quelle: Archivfoto

Wenkbach. Seit 23 Jahren lockt der Wenkbächer Dorfmarkt am ersten Wochenende im August Tausende von Besuchern in den Ort der Gemeinde Weimar. Aus der Taufe gehoben wurde das Volksfest 1988 von Helmut Werther, dem damaligen Vorsitzenden des KZV Bürger- und Kulturverein Wenkbach.

Der heutige Vorsitzende des Vereins, Willi Michel, ist auch in diesem Jahr zuversichtlich und rechnet mit vielen Besuchern: „Aus einem vormals kleinen Markt auf dem Bürgerhausplatz, hat sich der Dorfmarkt seit Mitte der neunziger Jahre zu einem Volksfest entwickelt, das zu den größten und attraktivsten Festen im Süden des Landkreises Marburg-Biedenkopf zählt“, ist er sich sicher.

Eröffnet wird der Markt am Samstag um 11 Uhr mit dem traditionellen Fassanstich im Festzelt. Schirmherr, Bürgermeister Peter Eidam, läutet den bunten Markt mit dem Anstich des Bierfasses ein. Die Akkordeongruppen des KZV – Generation und Factory – werden die Eröffnung musikalisch begleiten.

von Patricia Kutsch

Mehr lesen Sie am Freitag in der Printausgabe der OP und bereits am Donnerstagabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr