Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° heiter

Navigation:
Förderverein und Wehr sorgen für Eislaufspaß

Niederwalgern Förderverein und Wehr sorgen für Eislaufspaß

Der Winter könnte kalendarisch gesehen schon fast auf die Zielgeraden einbiegen, da ergibt sich für Jung und Alt in Niederwalgern und Umgebung doch noch die Chance zum Eislaufen.

Voriger Artikel
„Marienkäfer“ halten ihren Einzug
Nächster Artikel
Brillant, flott und einfach nur hinreißend

Sonja (links) und Leni Müller testeten gestern schon mal die 600 Quadratmeter große Eislaufbahn am Freizeitgelände Funpark in Niederwalgern.

Quelle: Thorsten Richter

Niederwalgern. Am Dienstag flutete die Feuerwehr Niederwalgern beim Freizeitgelände Funpark am Ortsausgang in Richtung Roth eine gut 600 Quadratmeter große vorbereitete Fläche.

Dank Dauerfrost über Nacht und nach ein paar kleineren Nacharbeiten gestern durch freiwillige Helfer, steht die Fläche ab heute für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zur Verfügung.

Für den Eislaufspaß, haben sich neben der Feuerwehr unter anderem Mitglieder des Vereins zur Förderung Niederwalgerns engagiert.

Am Wochenende soll es überdies dort auch eine Bewirtung mit heißen Getränken geben, die der  Niederwalgerner Förderverein anbieten will. Nutzbar ist die Eisfläche derzeit zwar nur bei Tageslicht, man bemüht sich aber um Licht auf dem Gelände, damit Jung und Alt auch am frühen Abend noch ihre Kreise auf dem Eis ziehen können.

von Michael Agricola

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der Printausgabe der OP und bereits am Mittwochabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr