Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Feuerwehr sichert Unfallauto am Hang

Oberwalgern Feuerwehr sichert Unfallauto am Hang

Einen kniffligen Einsatz hatten die Fronhäuser Feuerwehren am Freitagabend gegen 20 Uhr bei einem Unfall auf der Kreisstraße zwischen Oberwalgern und Reimershausen zu lösen.

Voriger Artikel
"Rot" verspricht sehr gute Sonnenernte
Nächster Artikel
Nostalgie, Erinnerungen und viele Originalteile

Nachdem die Fahrertür geöffnet war, konnte der Mann aus seiner misslichen Lage befreit werden.Foto: Jens Hemer

Oberwalgern. Das nur mit dem 39-jährigen Fahrer besetzte Auto, ein Renault, war - aus Richtung Reimershausen kommend - aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt (die OP berichtete). Das Fahrzeug kam am Rand einer sehr steilen Böschung zum Stillstand, der Verletzte konnte zunächst nur über die Beifahrertüre erreicht werden.

Die Feuerwehr sicherte das Fahrzeug mit Stahlseilen am Einsatzfahrzeug gesichert, damit es nicht den Hang herabrutschen konnte. Es wurde bis dahin nur von kleineren Bäumen gehalten. Damit eine schonende Rettung des Fahrers erfolgen konnte, wurden mit einer Elektrosäge einige Bäume am Hang entfernt, um auch von der Fahrerseite zu dem Unfallopfer gelangen zu können.

Nach weiterer medizinischer Versorgung wurde die Fahrertüre schließlich mit hydraulischem Rettungsgerät geöffnet und der Mann mit vereinten Kräften auf einem Rettungsbrett den Hang hinauf zu dem Rettungswagen gebracht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr