Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Südkreis Fahrzeug brennt aus
Landkreis Südkreis Fahrzeug brennt aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 26.03.2012
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr bekämpften den Fahrzeugbrand mit Schaum. Der Renault Kangoo war während der Fahrt auf der B3 in Brand geraten. Quelle: Jens Hemer
Fronhausen

Nach den Klassen der Grundschule Fronhausen hatte die Feuerwehr Fronhausen gestern Vormittag noch die Vorschulkinder des Kindergartens zu Gast. Kurz nachdem diese wieder gegangen waren erreichte die Feuerwehr um 12.20 Uhr eine Alarmierung, informiert Feuerwehrsprecher Jens Hemer. Die Feuerwehren aus Fronhausen und Bellnhausen rückten mit insgesamt 20 Einsatzkräften aus. Ziel war die Bundesstraße 3. Dort war ein Renault aus Lollar kommend in Fahrtrichtung Marburg an der Ausfahrt Fronhausen in Brand geraten. "Aufgrund der enormen Rauchentwicklung wurde das Feuer unter Atemschutz mit Schaum bekämpft", schildert Hemer das Vorgehen der Feuerwehr unter der Einsatzleitung von Gemeindebrandinspektor Eric Schnabel. Während der Löscharbeiten war die Fahrbahn in Richtung Marburg voll gesperrt.

Später während der Aufräumarbeiten und dem Abtransport des ausgebrannten Fahrzeugs wurde ein Fahrstreifen wieder freigegeben. Die Fahrerin des Autos kam mit dem Schrecken davon. Zunächst ist davon auszugehen, dass ein technischer Defekt im Motorraum zum Brand führte.

von Götz Schaub

Was ein paar Kilometer ausmachen können. Während es in Niederwalgern immer noch Bauplätze gibt, schießen in Niederweimar die neuen Häuser förmlich aus dem Boden. Die CDU möchte gerne das Baugebiet erweitern.

26.03.2012

Der 367 Mitglieder starke Feuerwehr-Verein Dreihausen sah sich in der Jahreshauptversammlung für die Zukunft personell gut gerüstet. Durch Werbeaktionen stabilisierte er sein Fundament.

26.03.2012
Südkreis Grundschule bei der Feuerwehr Fronhausen - "Es brennt - ich bin alleine zu Hause"

Das Schicksal kennt kein Erbarmen und macht keine Unterschiede zwischen Gut und Böse , Alt und Jung. Dennoch müssen Kinder in Gefahrensituationen nicht hilflos sein.

25.03.2012