Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Ebsdorfer Wehr ist hessenweit angesehen

Jubiläum Ebsdorfer Wehr ist hessenweit angesehen

Eingebettet in ihr traditionelles Oktoberfest feierte die freiwillige Feuerwehr Ebsdorf am Wochenende gleich zwei Jubiläen. Diese wurde mit vielen Glückwünschen und buntem Programm im alten Dorfkern gewürdigt.

Voriger Artikel
Generationen haben viel Spaß miteinander
Nächster Artikel
Kinder erkunden die alte Synagoge

Zum Jubiläum wurden zahlreiche Mitglieder geehrt.

Quelle: Martina Becker

Ebsdorf. 75 Jahre Freiwillige Feuerwehr und 5 Jahre Jugendfeuerwehr wurden in Ebsdorf gefeiert „Ihr seit hessenweit bekannt wie ein bunter Hund“, umschrieb Kreisbrandinspektor Lars Schäfer anerkennend die Jubilarsfeuerwehr. Diese Bekanntheit kommt nicht von ungefähr, denn in Ebsdorfs Freiwilliger Wehr ist einiges in Bewegung. „Was ihr macht, geht weit über das hinaus, was andere Feuerwehren im Kreis leisten“, lobte Schäfer.

Eine vereinseigene Zeitung, eine eigene Chronik oder der Titel „Feuerwehr des Monats“ verdeutlichen das rege Wirken des Vereins. Bürgermeister Andreas Schulz sagte: „Der heutige Jubilar ist eine wesentliche Stütze unter den Feuerwehren im Ebsdorfergrund und aus diesem Reigen nicht wegzudenken.“ Hervorzuheben sei insbesondere das Engagement im Feuerwehrsport, das sich durch den Einsatz des heutigen Vorsitzenden Marcell Büttner positiv auf alle Feuerwehren im Grund auswirke.

Die Feuerwehr, deren Geschichte mit einem Spritzenhaus an der Kirchenmauer und Glockengeläut im Brandfall ihren Anfang nahm, wie Wehrführer Franz Grau zum Kommers erzählte, sei heute ein hochtechnisierter Verein, dessen Mitglieder sich elementaren Aufgaben stellten.

von Martina Becker

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr