Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Drei Straßen im Kreis voll gesperrt

Sanierungsarbeiten Drei Straßen im Kreis voll gesperrt

Die Straßenverkehrsbehörde Hessenmobil kündigt für die kommenden Tage Vollsperrungen auf der K 54 bei Lohra, der K 48 bei Oberwalgern, der K 56 bei Niederwalgern und Kehna sowie eine Teilsperrung der B 252 in Wetter an. Für Sanierungsarbeiten werden die Straßen an ein oder mehreren Tagen gesperrt.

Voriger Artikel
Heskem bekommt neuen Busbahnhof
Nächster Artikel
Edeka zeigt Interesse an Heskem

Vollsperrungen im September im Landkreis: Auf vier Straßen werden Schadstellen beseitigt. Die Verkehrsteilnehmer müssen teilweise Umleitungen in Kauf nehmen.

Quelle: Arne Dedert

Marburg. Hesselmobil saniert alljährlich im Auftrag des Landkreises Schadstellen an diversen Kreisstraßen. In den kommenden Tagen werden an drei verschiedenen Strecken aufgrund von zu geringen Fahrbahnbreiten dafür Vollsperrungen erforderlich:

K 54 zwischen der B 255 bei Nanz-Willershausen und Lohra

Am morgigen Mittwoch, 5. September, wird die K 54 zwischen der B 255 und Lohra voll gesperrt. Der Ortsteil Nanzhausen bleibt über die K 55 erreichbar. Die Umleitung läuft über die B 255 und die K 57 nach Kehna und weiter über die K 102 nach Lohra.

Die Bushaltestelle in Nanz-Willershausen bleibt erreichbar. Die Buslinie 383 wird in der Zeit zwischen 9 und 15 Uhr in Lohra "Neue Mitte" wenden und Richtung Mornshausen zurück auf die B 255 nach Willershausen "An der Bauhecke" fahren und ab dort wieder in den normalen Linienverkehr einsetzen. Es ist in diesem Zeitraum mit Verspätungen zu rechnen, teilt Hessenmobil mit.

Die Haltestelle Lohra Backhaus, Lohra Abzweig Kehna und Abzweig Bad Endbach, weiterhin Lohra Kehna und Lohra Schule werden in dem Zeitraum von 9 und 15 Uhr nicht angefahren. Der Schulbusverkehr ist von den Einschränkungen nicht betroffen.

K 48 zwischen Weimar-Oberwalgern und Lohra-Reimershausen

Am Donnerstag, 6., und Freitag, 7. September, wird die Strecke zwischen den beiden Ortsteilen voll gesperrt. Die Arbeiten werden im Gebiet der Serpentinen ausgeführt, so dass die Anlieger in beiden Ortschaften weiterhin wie gewohnt ihre Grundstücke anfahren können. Die Umleitung führt über die K 50 nach Altenvers, weiter über die L 3063 zur Etzelmühle und die L 3048.

K 56 zwischen Weimar-Kehna und Niederwalgern

Die Strecke ab dem Ortsausgang von Kehna in Richtung Niederwalgern wird bis zur Landesstraße 3061 am Dienstag, 11., und Mittwoch, 12. September, voll gesperrt. Die Umleitung führt über die B 255, die L 3093 über Wenkbach und Niederwalgern.

B 252 Ortsdurchfahrt Wetter

Weiterhin werden aus dem Mitteln des Bundes ab Donnerstag, 6. September, bis voraussichtlich einschließlich Dienstag, 11. September, auf der B 252 in der Ortsdurchfahrt Wetter Schadstellen saniert. Dazu werden die beiden Ampelanlagen an der Kandelsgasse und der Bahnhofsstraße ausgeschaltet und eine Baustellenampel aufgestellt. Der Bahnübergang bleibt weiterhin in Betrieb. Die Fahrbahn der B 252 wird in dieser Zeit halbseitig gesperrt, es ist mit Behinderungen zu rechnen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr