Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Bundesstraße ist zwei Stunden lang Radweg

Argenstein Bundesstraße ist zwei Stunden lang Radweg

Volksfeststimmung auf der zukünftigen Bundesstraße 3. Wo ab Freitag Autos fahren sollen, waren am Samstag mehr als 1.000 Personen mit Rädern, Skates oder zu Fuß unterwegs.

Voriger Artikel
Einmalige prähistorische Funde
Nächster Artikel
Spielmöglichkeiten für Jung und Alt

Wo ab Freitag Autos, Lastwagen und Motorräder rollen sollen, rollten am Samstag nur Fahrräder, Inline-Skates und Tretroller.

Quelle: Stefan Weisbrod

Argenstein. Zum letzten Mal gab es am Samstagvormittag für zwei Stunden die Möglichkeit, die neue B-3-Lahnbrücke bei Argenstein und die gesamte Schrecke zwischen Niederweimar und Roth unmotorisiert zu begehen – und deutlich mehr als 1.000 Menschen nutzen das Angebot des Amts für Straßen- und Verkehrswesen, der Gemeinde Weimar und der Baufirma Kirchner, sich die neue Brücke und die gesamte Baustelle aus der Nähe anzuschauen. Die Erwartungen der Veranstalter wurden damit übertroffen. „Das zeigt, dass die Menschen dieses Projekt interessiert“, freute sich Weimars Bürgermeister Volker Muth über den Ansturm.

Ab Freitag soll zunächst der Verkehr in Richtung Marburg, ab Samstag dann auch die Kraftwagen in Richtung Gießen über die neue Trasse fahren. Zunächst wird dafür die östliche Richtungsspur verwendet, zwischen Niederweimar und Gisselberg zudem auf rund 800 Metern eine provisorische Fahrbahn. Spätestens Weihnachten sollen die Arbeiten an der B 3 weitestgehend abgeschlossen sein und der Verkehr vierspurig rollen.

von Stefan Weisbrod

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Weimar
Grafik B3_3sp_4C.eps

Die Umlegung des Verkehrs auf das neue Teilstück der B 3 ist vollzogen. Staus gehören deswegen noch lange nicht zur Geschichte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Südkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr