Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Südkreis Bürgerbus wird zur verlässlichen Größe
Landkreis Südkreis Bürgerbus wird zur verlässlichen Größe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:27 24.11.2011
Pünktlich und verlässlich. Fahrer Werner Reif steht mit dem Bürgerbus in Niederweimar an der Haltestelle Bürgerhaus. Quelle: Thorsten Richter

Weimar. Montags, dienstags und donnerstags setzen sich im Wechsel verschiedene Bürger aus der Gemeinde Weimar hinter das Steuer des Bürgerbusses und fahren nach einem festen Zeitplan durch die Gemeinde. Ihr Ziel: Nicht mobilen Bürgern ein Stück Lebensqualität zu bieten.

So können beispielsweise nicht mehr selbst autofahrende Menschen aus Allna bequem nach Niederwalgern und Niederweimar zum Einkaufen oder etwa zum Arzt gelangen. Schön. Aber was passiert, wenn es beispielsweise beim Arzt länger dauert? Nun, das lässt sich regeln. Denn der Fahrplan des Bürgerbusses ist auch in vielen Praxen bekannt.

Wer also sagt, dass er mit dem Bürgerbus „unterwegs“ ist, kann sich eigentlich darauf verlassen, in der zur Verfügung stehenden Zeit bis zur Rückfahrt behandelt zu werden. Das ist kein Privileg, sondern einfach eine Vereinbarung zur besseren Einbindung von Menschen, die eben nicht mehr alleine so können, wie sie sich das wünschen würden.

„Bis jetzt ist der Bürgerbus immer gefahren, es gab keinen Ausfall, wir wollen verlässlich sein“, führt Fahrer Waldemar Kullmann aus. Werner Reif, der die Gesamtnutzerzahlen im Blick hat, meldet eine langsam, aber stetig steigende Zahl der Mitfahrer. In den vergangenen sechs Einsatztagen waren es zusammen 30 Personen.

„So langsam ist der Bürgerbus in den Köpfen der Menschen, deshalb wollen wir jetzt auch Kontinuität bieten und den Fahrplan so belassen wie er ist“, sagt Reif.

von Götz Schaub

Mehr lesen Sie am Freitag in der Printausgabe der OP und bereits am Donnerstagabend auf Ihrem iPad.