Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Blitz setzt Strohballen in Brand

Warzenbach Blitz setzt Strohballen in Brand

In Warzenbach geriet bei dem heftigen Gewitter am Mittwochabend ein großer haufen von Strohballen in Brand.

Voriger Artikel
Bürgerstiftung fördert drei Projekte
Nächster Artikel
Im „Grund“ sind alle Wehren im Einsatz

Warzenbach. Etwa 120 Rundballen aus Stroh wurden bei einem Feuer in Warzenbach am Mittwochabend vernichtet. Ein Anrufer meldete um 21.42 Uhr der Zentralen Leitstelle Marburg-Biedenkopf einen Blitzeinschlag in einen Strohhaufen, informiert Christian Koch, Sprecher der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Wetter. Als die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehren der Stadt Wetter eintrafen, standen bereits mehrere Strohballen in Brand und Rauch quoll auch aus den übrigen aufgeschichteten Ballen.

Mit der Hilfe von zwei ortsansässigen Bauern und ihren Traktoren wurde zunächst noch versucht, die bereits brennenden Ballen von den übrigen zu trennen. Nach kurzer Zeit standen aber auch diese in Flammen. Die Feuerwehr konnte die Ballen nun nur noch kontrolliert abbrennen lassen. Die Feuerwehren aus Warzenbach, Oberndorf, Treisbach und Wetter waren mit fünf Fahrzeugen und 43 Feuerwehrangehörigen bis 0.22 Uhr im Einsatz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr