Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Bewegung ist das A und O

Grundschule Hachborn Bewegung ist das A und O

Die Gesundheit der Kinder durch Bewegung und Entspannung zu fördern, das bedeutet für die Grundschule in Hachborn Nachhaltigkeit.

Voriger Artikel
Bürger-für-Bürger-Konzept geht auf
Nächster Artikel
„Immer gut zu Fuß auf unseren Wanderwegen“

Ausgelassenes Tanzen und gemeinsame Entspannungsübungen: Damit beschäftigten sich die Grundschüler in Hachborn beim „Tag der Nachhaltigkeit.Foto: Heiko Krause

Hachborn. Am zweiten Tag der Nachhaltigkeit beteiligte sie sich deshalb mit einer Präsentation ihres Konzepts. Kommunen, Unternehmen, Vereine, Kindergärten und eben auch Schulen beteiligten sich landesweit an der Aktion des hessischen Umweltministeriums.

Wie Schulleiterin Karin Ewert hervorhob, bedeute für sie Nachhaltigkeit das „Erhalten des Systems“. Dazu gehöre natürlich in erster Linie die Gesundheit der Kinder, aber auch Müllvermeidung und Energiesparen. Erst kürzlich habe sich die Schule mit allen 40 Schülerinnen und Schülern an der Aktion zu Fuß zur Schule beteiligt, für die am jetzigen Aktionstag die Urkunden verteilt wurden.

Einmal in der Woche gebe es eine große Spielpause von einer Stunde. Da hätten die Kinder auch ausreichend Zeit, sich zu entspannen. Jetzt habe man die Eltern eingeladen, um ihnen zu präsentieren, wie die Schule die Gesundheit fördert, so die Schulleiterin, die betonte, dass auch während des Unterrichts sich einmal strecken zu dürfen immer möglich sei.

Zum Auftakt sangen die Schüler ein Lied und zeigten, wie sie sich gegenseitig durch einfachste Bewegungen und Massagen helfen. Dann stand ausgelassenes Tanzen auf dem Programm, bevor noch zahlreiche Entspannungsübungen, von denen sich manch Erwachsener mit Rückenbeschwerden etwas abschauen kann, demonstriert wurden. Nach der Pause gab es für alle ein gesundes Frühstück, das die Kinder in den Morgenstunden bereits vorbereitet hatten. In den Klassenräumen waren zudem zahlreiche Stellwände aufgebaut, auf denen das Schulprogramm zur Nachhaltigkeit in der Gesundheitserziehung ausführlich erläutert wurde. Darüber hinaus war Gebasteltes in einer kleinen Burgenausstellung zu bestaunen.

von Heiko Krause

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr