Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° heiter

Navigation:
Bands ziehen musizierend durchs Dorf

Parade Bands ziehen musizierend durchs Dorf

Rund 650 Musiker aus verschiedenen Teilen des Landes beteiligten sich am Wochenende am dritten Musikfest der Oberwalgerner Drum- and Steel-Band „Calypso Sun“ in Fronhausen.

Voriger Artikel
Der heimische Ton im Kautest
Nächster Artikel
Erwartetes Defizit bedroht „Zeiteninsel“-Bau

Aus nah und fern nahmen Musikvereine am Fest und besonders der Parade von „Calypso Sun“ teil. So hatte zum Beispiel der Spielmannszug der Fronhäuser Feuerwehr keine weite Anreise, die „Marsch Mellows“ dagegen schon eher.

Quelle: Stefan Weisbrod

Fronhausen . Fronhausen war am Wochenende eine Hochburg der Drum- und Steelmusik. Zahlreiche Musikgruppen von Oldenburg im Norden bis Pforzheim im Süden und Bad Münstereifel im Westen machten sich auf den Weg nach Fronhausen, um dort zu musizieren. Das Fest begann am Samstagnachmittag mit Musik durch einige der insgesamt 14 Gastvereine, später ging es mit einer Party weiter. Das Finale im DFB-Pokal habe einige Menschen von einem Besuch abgehalten, meinte Gerry Lorch, der als Drummer in der 2004 in Oberwalgern gegründeten und zwölf Frauen, Männer und auch Kinder zählenden Band „Calypso Sun“ spielt.

So sammelten sich die Feierlustigen in einer Ecke des Bürgerhauses, wo viele von ihnen bis in die späten Nachtstunden tanzten. Der Höhepunkt des Fests war allerdings nicht die Party am Samstagabend, sondern die „Fronhausen-Parade“ am Sonntagmittag. Musizierend zogen zehn Bands unterschiedlichster Art durch die Straßen des Dorfs und unterhielten mehrere hundert Interessierte am Straßenrand. Anschließend gestalteten die Gruppen ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm im Bürgerhaus, dass am Nachmittag aus allen Nähten zu platzen drohte. Je rund 20 Minuten präsentierte sich jede der teilnehmenden Gruppen mit ihrer Musik.

von Stefan Weisbrod

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr