Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Südkreis Backhaus bereitet in Erbenhausen Sorgen
Landkreis Südkreis Backhaus bereitet in Erbenhausen Sorgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 30.05.2011
Der neue Ortsbeirat von Erbenhausen: (von links) Dieter Fischer, Bernt Dieterich und Elke Weitzel. Mit dabei: Bürgermeister Reinhold Weber. Quelle: Martina Becker

Erbenhausen. 65 Bürger zählt das kleine Dorf Erbenhausen, ein Ortsteil der Gemeinde Ebsdorfergrund, der links und rechts der Landesstraße 3048 liegt. Besonders froh ist man hier, dass der Radweg zwischen Hachborn und Hassenhausen fertiggestellt ist. Bereits Mitte der 90er Jahre habe man gemeinsam mit Hassenhausen dafür gekämpft. Ein Parallelradweg entlang der Landesstraße, so wie er jetzt gebaut wurde, sei damals auf Grund der Kosten völlig außen vor gewesen, erzählte Fischer. Neben dem Radweg war die Sanierung der Sonnbachbrücke ein großer Wunsch des Ortes. Auch hier gibt es keinen Grund mehr zu klagen.

Aktuell liegt der Dorfgemeinschaft das Backhaus am Herzen. Dieses wurde 2005 in Eigenleistung renoviert. Jetzt kämpft man dort mit aufsteigender Feuchtigkeit und Schimmel.

Als Ursache dafür nannte Dieterich bauliche Veränderungen an der L 3048.

„Die Straße wurde 2007 um 25 Zentimeter angehoben und dabei ist nicht für eine vernünftige Wasserführung gesorgt worden“, benannte der Ortsvorsteher das Problem.

Das Backhaus ist ein wichtiger Treffpunkt. Beispielsweise ist es beim autofreien Sonntag ein beliebtes Ziel, weil dort von der Dorfgemeinschaft immer frische Waffeln angeboten werden. Daher hofft man bei diesem Problem inständig auf Hilfe vom „Verursacher“, dem Amt für Straßen- und Verkehrswesen Marburg.

von Martina Becker

Anzeige