Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
B-3-Baustelle: Freie Fahrt erst im nächsten Jahr

Bundesstraße 3 B-3-Baustelle: Freie Fahrt erst im nächsten Jahr

Der Freigabetermin 21. Dezember war mit den Ministerien schon abgesteckt. Nun steht fest: der B-3-Lückenschluss südlich von Marburg wird dieses Jahr nicht fertig. Zumindest Argenstein soll aber bis Weihnachten wieder angeschlossen werden.

Voriger Artikel
Frierende Nikoläuse jagen über den See
Nächster Artikel
Unbeirrt, auch unter Karaoke-Einfluss

Der Winter bestimmt den Takt an der B-3-Baustelle bei Niederweimar.

Quelle: Thorsten Richter

Marburg. Das Winterwetter hat den Baufirmen an der Straßenbaustelle der B 3 zwischen Niederweimar und Roth einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Fünf frostfreie Tage mit Temperaturen über fünf Grad haben nach Angaben des Amtes für Straßen- und Verkehrswesen (ASV) Marburg gefehlt, damit die vier Spuren des 56-Millionen-Projekts noch – wie geplant – rechtzeitig vor Weihnachten komplett hätten freigegeben werden können. Noch fehlt auf der südlichen Spur zwischen den Anschlussstellen Gisselberg und Kieswerk Niederweimar sowie an den Rampen zur dortigen Brücke die Asphaltdeckschicht. Ohne diese könnten auch die Restarbeiten nicht ausgeführt werden. Wie lange sich die Fertigstellung dadurch verzögert, hängt demnach vom Verlauf des Winters ab.

B3-Baustelle zwischen Niederweimar und Wolfshausen. Foto: Thorsten Richter (thr).

Zur Bildergalerie

von Michael Agricola

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr