Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Alte Schule kann auch frisch, jung und modern sein

25 Jahre Kindergarten Alte Schule kann auch frisch, jung und modern sein

Was einst Eltern und aktive Mitbürger aus der Not heraus in der Alten Schule in Roth aufbauten ist nunmehr seit 25 Jahren ein Kindergarten. Das wird jetzt gebührend gefeiert.

Voriger Artikel
Erster Bauabschnitt erfolgt „zeitnah“
Nächster Artikel
„Weiberart“ entführt ins Betonwerk

Am Samstag, 1. September, feiert der Kindergarten Roth sein 25-jähriges Bestehen. Dazu sind alle Bürger eingeladen.

Quelle: Privatfoto

Roth. Zwei Jahre hat es von der Planung und Entwicklung bis zum realen Umbau der Alten Schule gedauert. Dabei ist ein Kindergarten entstanden, der seit 25 Jahren den Kindern von Roth eine vollwertige Tagesstätte bietet. Zum Anlass seines Jubiläums veranstaltet der Kindergarten am Samstag, 1. September, eine Feier. Die im Wiesengrund 6 gelegene Einrichtung öffnet an diesem Tag von 10 bis 12 Uhr ihre Türen. Das offizielle Fest findet anschließend um 14 Uhr im Bürgerhaus statt.

Doch wie genau entstand eigentlich damals das Projekt „Bau eines Kindergartens“ in Roth? 1985 fehlten in der Gemeinde Weimar Kindergartenplätze.Eltern im Ort regten an, die Alte Schule zu diesem Zweck umzubauen.

Dank des großen Engagements aus der Elternschaft sowie einiger Spenden konnten Konzepte für das angestrebte Bauprojekt erarbeitet werden. Mit der Zustimmung des Landesjugendamts begann dann tatsächlich der Umbau der Alten Schule. Eltern und sonstige Interessierte sowie die Mitarbeiter des Gemeindebauhofs investierten unzählige Arbeitsstunden in das Projekt. Als im Januar 2001 auch die zweite noch genutzte Lehrerwohnung frei wurde, entstand für die Kinder ein großer Bewegungsraum. Ein Jahr später erfolgten erneut Arbeiten am Gebäude, um Projektarbeit, Kleingruppenarbeit sowie die intensive Förderung der Integrationskinder zu ermöglichen. In den kürzlich zu Ende gegangenen Sommerferien wurden die restlichen Räume des oberen Stockwerks mit Lärmschutzplatten ausgestattet und der Kindergarten renoviert.

n Am Samstag ist ein buntes Programm geplant. Das Kindertheater wird zwei ausgewählte Stücke aufführen, der Kinderchor trägt mit einem Medley zur Feier bei. Außerdem bieten Vereine und Einzelpersonen besondere Aktivitäten auf dem Außengelände des Bürgerhauses an. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt sein.

von Lennart Reuschling

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Südkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr