Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Südkreis
Seepark
Der Seepark Niederweimar kämpft gegen die Wassermassen.

Die Zeit drängt weiter am Seepark in Niederwalgern. Sollte es Frost geben, bevor das Wasser aus See und aus Gebäude herausgepumpt wurde, droht der Schaden noch größer zu werden.

mehr
Plane auf der Straße
Symbolfoto: Auf der L 3048 kam es am Morgen zu einem Unfall. Foto: Thorsten Richter

Auf der Landesstraße 3048 bei Heskem waren am Morgen gleich vier Autos in einen Unfall verwickelt.

mehr
Hochwasser
Überschwemmung im Seepark: Ein Mitarbeiter begutachtet die Schäden.

Die Betreiber des Seeparks kämpfen um ihre geschäftliche Zukunft. Mit Pumpen soll das Wasser in die Lahn geleitet werden, doch das kann dauern. Frost würde den Schaden noch vergrößern.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Landgericht Marburg
In Marburg wurde ein Mann wegen versuchter Kindesentführers verurteilt. Jetzt landet der Fall vor dem Bundesgerichtshof. Foto: Patrick Pleul / dpa

Im Fall der versuchten Kindesentführung in Niederweimar hat der Verteidiger des Verurteilten Rechtsmittel gegen das Urteil des Marburger Landgerichts eingelegt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Seepark Niederweimar
Die Feuerwehrleute der Gemeinde Weimar verbauen Sandsäcke am Seepark Niederweimar. Foto: Markus Tarkowski

Mit etwas Verzögerung ist das Hochwasser nun auch im Baggersee in Niederweimar angekommen. Betreiber und Helfer haben gerade alle Hände voll zu tun, um den Schaden in Grenzen zu halten.

mehr
Verkehrslärm
In Fronhausen an der B 3 ist es laut geworden – Anwohner beklagen sich über den gesteigerten Verkehrslärm. Foto: Nadine Weigel

In Hassenhausen und Bellnhausen ärgern sich Anwohner über den Verkehrslärm der Bundesstraße 3. Im Sommer 2017 wurde dort eine neue Fahrbahndecke eingezogen. Seitdem sei es noch lauter geworden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ermittlungen laufen
Zu löschen gab es beim Autobrand in Fronhausen nicht mehr viel. Nun laufen die Ermittlungen. Foto: Thorsten Richter

Aus noch unbekannten Gründen brannte am Freitag, 29. Dezember zwischen 23.30 und 24 Uhr ein grauer Renault Megane vollständig aus.

mehr
Neustart zu Neujahr
Alexander und Annette Bartsch haben sich beruflich neu sortiert. Ab 1. Januar ist Annette Bartsch ­alleinige Pfarrerin in Niederweimar, Alexander Bartsch arbeitet dann im Kirchenkreisamt. Foto: Götz Schaub

Annette und Alexander Bartsch sind seit 16 Jahren das Pfarrerehepaar der Kirchengemeinde Niederweimar mit Gisselberg. Ab Montag übernimmt Annette Bartsch alleine, ihr Mann engagiert sich indessen nun „auswärts“.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Jahresrückblick
Erik Waldschmidt aus Haddamshausen und Paula Scheld aus Fronhausen haben im Jahr 2017 viel erlebt. Foto: Dominic Heitz

Die OP hat zwei Jugendliche zu ihren ganz persönlichen Höhepunkten des ablaufenden Jahres befragt. Und um einen Ausblick auf 2018 gebeten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Messerattacke
Ein Mann aus dem Südkreis hatte seinen Nachbarn am Hals verletzt. Jetzt wurde erneut ein Urteil gesprochen. Archivfoto: Thorsten Richter

Vor dem Marburger Landgericht kam es erneut zum Prozess gegen einen 39-Jährigen. Der Mann hatte im April 2014 in ­einem Dorf im Südkreis seinem Nachbarn mit ­einem Messer den Hals aufgeschnitten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
„Am roten Weg“
Die Baustraßen für das Baugebiet sind fertig und die Löschwasser-Zisterne eingebracht. Im nächsten Jahr können dort 41 Häuser entstehen.

Niederweimar wächst. Und zwar auf einer Gesamtfläche von 25 400 Quadratmetern um 41 Häuser. Alle Bauplätze sind bereits verkauft, die Nachfrage ist aber ­ungebrochen hoch.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Feuerwehreinsatz

Nicht den Festtagsbraten, aber zwei Schwäne rettete die Freiwillige Feuerwehr Weimar/Lahn am ersten Weihnachtsfeiertag.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr