Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kirchhains Kitas werden bestreikt

Tarifverhandlungen Kirchhains Kitas werden bestreikt

Im Ostkreis sind besonders die Kindertagesstätten in Kirchhain vom Verdi-Streik betroffen.

Voriger Artikel
Verletzter Mann auf den Gleisen
Nächster Artikel
Im „Höllentempo“ rund um die Pylonen

In Kirchhains Kitas wird am Donnerstag gestreikt (Symbolfoto).

Quelle: Monika Skolimowska

Kirchhain.  Wie die Stadtverwaltung mitteilt, haben folgende Kitas am Donnerstag nur eingeschränkt geöffnet:

  • "Auf der Röthe" (7 bis 14.30 Uhr)
  • "Am Steinweg" (7 bis 12.30 Uhr, Notgruppe wird auf Anmeldung eingerichtet)
  • "Bärenhöhle" (7 bis 14.30 Uhr)
  • Krabbelstube "Sonnenkinder" (7 bis 14.30 Uhr)
  • Krippe "Alsfelder Straße" (7 bis 12.30 Uhr)

Die Kirchhainer Grundschulbetreuung findet zwischen 15 und 17 Uhr statt.

In Stadtallendorf, Rauschenberg, Neustadt, Amöneburg und Wohratal wird nicht gestreikt

Wie Rauschenbergs Bürgermeister Michael Emmerich mitteilt, ist die städtische Kita im Stadtteil Bracht von dem Streik nicht betroffen. Das gilt nach Auskunft der Stadtverwaltungen auch für die Kitas in Neustadt und Stadtallendorf. Die Einrichtungen in Amöneburg und Wohratal werden ebenfalls nicht bestreikt. 

Mehr Informationen zu den laufenden Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst gibt es  hier

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr