Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis 44 Hühner im Wald ausgesetzt - 25 tot
Landkreis Ostkreis 44 Hühner im Wald ausgesetzt - 25 tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 30.07.2018
Symbolfoto: Tote Hühner im Wald zwischen Lehrbach und Niederklein gefunden. Quelle: Thorsten Richter
Anzeige
Lehrbach

Die Beamten nahmen die Ermittlungen auf. Zusammen mit der Feuerwehr sowie dem Veterinäramt des Vogelsbergkreises habe man an der Fundstelle 19 lebende sowie 25 tote Tiere eingesammelt, heißt es in der Pressemitteilung.

Ein Landwirt habe sich bereiterklärt, die lebenden Hennen aufzunehmen und zu versorgen. Warum ein Teil der Haushühner eingegangen ist, soll auf Veranlassung des Veterinäramtes durch eine Untersuchung eines Labors geklärt werden. Die Tiere wiesen keine Spuren auf, die auf eine Gewalteinwirkung hindeuten.

Im Laufe des Samstags meldete sich der Tierhalter bei der Polizei. Vermutlich sei dem Mann die Situation über den Kopf gewachsen und in einer Kurzschlusshandlung wollte er sich der Hühner auf diese Weise entledigen.

Die Ermittlungen gegen ihn dauern derzeit noch an.

Anzeige