Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Zustimmung für Radwege-Projekt

Straßenbau Zustimmung für Radwege-Projekt

Mit der Erneuerung der Straße „Hinter dem Kirchhof“ im Zentrum der Kirchhainer Altstadt wird voraussichtlich Mitte Juli begonnen. Das teilte Volker Dornseif am Montagabend mit.

Voriger Artikel
Implantat gibt Tauben ihr Gehör zurück
Nächster Artikel
Ein Kind der Stiftsschule wird stellvertretender Schulleiter

Die schmale Straße „Hinter dem Kirchhof“ wird grundlegend erneuert.

Quelle: Matthias Mayer

Kirchhain. Der unter anderem für das Bauwesen zuständige Fachbereichsleiter bei der Kirchhainer Stadtverwaltung stellte den Mitgliedern des Ausschusses für Wirtschaft und Verkehr im Bürgerhaus die Planungen für das Projekt vor. Geplant sei eine 2,60 Meter breite Fahrbahn mit einer Asphaltdecke, die auf der Talseite mit einer Regenwasser-Abflussrinne aus Beton-Pflaster begrenzt werde. In den beiden Kreuzungsbereichen seien Aufpflasterungen der Fahrbahn vorgesehen. Äußerlich solle die schmale Straße dem Erscheinungsbild der bereits erneuerten Straße „Unterm Groth“ ähneln, sagte Dornseif.

Über Einzelheiten werde die Stadtverwaltung die Anwohner noch in einer Anliegerversammlung informieren. Dornseif räumte ein, dass das Vorhaben wegen der zugleich geplanten Sanierung des Kanals nicht ohne spürbare Beeinträchtigungen abgehen werde. Die Anwohner würden in dieser Zeit ihre Häuser nicht mit dem Auto erreichen können. Sie erhalten für diesen Zeitraum Anlieger-Parkausweise für nahegelegene Parkflächen, erläuterte Dornseif. Vergleichsweise klein sei das Sanierungsvorhaben an der benachbarten Hochzeitstreppe. Dieser Treppenweg solle einheitlich mit Verbundpflaster gestaltet werden.

von Matthias Mayer

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Prinausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostkreis

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr