Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Ziel: „Gutes günstig einkaufen“
Landkreis Ostkreis Ziel: „Gutes günstig einkaufen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 16.08.2012
In diesem verwaisten Ladenlokal soll spätestens bis zum 1. Oktober wieder Leben einkehren. Foto: Matthias Mayer
Rauschenberg

Die „Rauschenberger Schatzkiste“ lädt dann mit hochwertiger Secondhand-Ware zum Einkaufsbummel in einem ehemaligen Schreibwarengeschäft ein, das nur einen Steinwurf unterhalb des Rathauses liegt. Die Trägerschaft des gemeinnützigen Ladens teilen sich die Stadt, die Evangelische Kirchengemeinde Rauschenberg und die Diakonie. Das teilte Bürgermeister Manfred Barth (parteilos) während der jüngsten Sitzung des Rauschenberger Haupt- und Finanzausschusses mit.

Ermöglicht wird das Projekt durch die 100-prozentige Förderung einer Stelle aus dem Bürgerarbeits-Programm. Nach langen Bemühungen sei es gelungen, eine geeignete Bewerberin für den Betrieb des Ladens zu finden, erklärte Barth. Stimme das Stadtparlament zu, werde das Ladenlokal angemietet. Ziel sei es, mit dem Geschäft nach Vorbild des Marburger Diakonieladens „eine schwarze Null“ zu erwirtschaften.

Der Bürgermeister berichtete, dass das Marburger Kaufhaus Ahrens ausrangierte, aber hochwertige und neuwertige Ladeneinrichtung kostenlos zur Verfügung gestellt hat. Eine ganze Lkw-Ladung mit Möbel zur Warenpräsentation sei bereits nach Rauschenberg gebracht worden. Weitere Teile folgten.

Für Andrea Vitt passt die wertige Ladeneinrichtung genau ins Konzept: „Wir bekommen ein schönes Ambiente, ohne den Touch einer Kleiderkammer“, sagte die mit dem Projekt betraute Büroleiterin der Rauschenberger Stadtverwaltung auf Anfrage der OP. Die „Rauschenberger Schatzkiste“ solle kein Sozialkaufhaus werden, sondern ein preisgünstiges Geschäft für jedermann, das mit einer Café-Ecke zu einem Bürgertreff mitten in der Stadt werden solle. Kunden sollten in dem Geschäft Gutes günstig kaufen können, sagte Vitt. Wer seine Bedürftigkeit nachweise, bekomme alle Artikel zum halben Preis.

Kleidung, Tisch- und Bettwäsche, Spielzeug

Zum Angebot des Ladens sollen sehr gut erhaltene Kleidung, Accessoires, Tisch- und Bettwäsche und Spielzeug gehören. Andrea Vitt kann sich vorstellen, das auch preisgünstige Neuware auf Kommissionsbasis sowie Saisonware wie Weihnachtsdekoration zum Sortiment gehören könnten. Kommt das Placet der Stadtverordneten, dann wird der Laden - so Andrea Vitt - spätestens am 1. Oktober eröffnen.

Das Geschäftsmodell kann nur bei entsprechenden bürgerschaftlichem Engagement funktionieren. Deshalb bittet die Stadt Rauschenberg die Bürgerinnen und Bürger um gut erhaltene Sachspenden aus den oben genannten Warengruppen. Diese können in der nächsten Woche zu folgenden Zeiten in der Alten Schule abgegeben werden: Dienstag 10 bis 12 Uhr, Mittwoch 17 bis 19 Uhr und Donnerstag 10 bis 12 Uhr.

Nach der Eröffnung des Ladens können die gespendeten Waren direkt im Ladenlokal abgegeben werden.

von Matthias Mayer

Ihre jahrelange Vorbereitung hat sich für die Mitglieder des Bürgervereins Hatzbach gelohnt. Wer die Festwoche noch einmal nacherleben möchte, kann das Online-Angebot der OP nutzen.

16.08.2012

Noch im September soll mit dem Ausbau der Kratz‘schen Scheune zu einem Gemeinschaftshaus für die Kernstadt begonnen werden. Der zuständige Ausschuss billigte die entsprechende Beschlussvorlage des Magistrats.

16.08.2012

Beim gemeinsamen Sport bauen Jugendliche im Boxcamp im Südstadt-Kiosk ihre Aggressionen ab. Das Projekt unter der Trägerschaft des Internationalen Bundes war bisher sehr erfolgreich.

16.08.2012
Anzeige