Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Wespenalarm: Polizei sperrt Spielplatz

Einsatz in Stadtallendorf Wespenalarm: Polizei sperrt Spielplatz

Aufregung am Sonntagnachmittag im Heinz-Lang-Park: Sandwespen schwärmten auf dem Spielplatz „Piratennest“ aus und kamen den dort in großer Anzahl spielenden Kindern gefährlich nahe.

Voriger Artikel
Abschied nach sehr bewegten Zeiten
Nächster Artikel
Teich in Stadtallendorf wird abgepumpt

Nichts geht mehr. Der Spielplatz „Piratennest“ ist gesperrt.

Quelle: Matthias Mayer

Stadtallendorf. Die Polizei rückte an und musste bei bestem Spielplatz-Wetter den schönsten und beliebtesten Stadtallendorfer Spielplatz absperren. Wie lange der Spielplatz gesperrt bleibt, ist noch offen.

Wie Passanten der OP berichteten, wurden in einigen der hölzernen Spiel-Behausungen Neströhren gefunden. Möglicherweise schwärmten die Sandwespen aus, um ihre  durch die Holzspielgeräte vermeintlich geschützten Nester zu schützen.  

von Matthias Mayer

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr