Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Wehr betankt historische Lok
Landkreis Ostkreis Wehr betankt historische Lok
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 04.04.2013
Baujahr 1983 (links) und Baujahr 1935 – je nach Ansicht des Betrachters sind beides historische Fahrzeuge.Foto: Jonas Hielscher
Kirchhain

Als die Dampflok am Sonntag in Kirchhain Halt machte, waren die Wasserreserven nahezu aufgebraucht. So kamen die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr zu einem ganz besonderen und nicht alltäglichen Einsatz, da sie die Lok „betanken“ musste.

Um das letzte Stück der Fahrt - von Kirchhain bis nach Treysa - überwinden zu können, benötigte die im Jahr 1935 gebaute Dampflok noch neue Wasserreserven. Und so griffen die Kirchhainer auf ihr, wie sie scherzhaft sagten, „ebenfalls schon fast historisches Tanklöschfahrzeug“ aus dem Jahr 1983 zurück und pumpten 5000 Liter Wasser in den Vorratstank der Lok gepumpt.

Drei Feuerwehrleute, darunter Wehrführer Stephan Schmidt, waren für rund eine Stunde im Einsatz. Neu ist diese Zusammenarbeit übrigens nicht. Schon öfters habe die Lok in Kirchhain gehalten und sei betankt worden, berichtete Schmidt.

von Jonas Hielscher

Anlässlich des 125-jährigen Vereinsbestehens haben die Mitglieder des TSV Amöneburg allen Grund zu feiern. Bei aller Vorfreude äußert Schriftführer Dietmar Müglich auch Kritik.

04.04.2013

Nach einem Reinigungs- und Arbeits-Marathon während des gesamten Oster-Wochenendes ist es bei der Marburger Tapetenfabrik (MT) am Dienstag gelungen, die Produktion wieder anlaufen zu lassen.

06.04.2013

In der vergangenen Woche verunglückte ein Werkstattfahrer in Pleidesheim mit dem Oldtimer des Stadtallendorfers Michael Deuker. An dem Fahrzeug aus dem Jahr 1956 entstand ein Schaden von 650000 Euro.

03.04.2013