Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Stadtallendorfs Wehr befreit OFC-Fanbus

Einsatzbericht Stadtallendorfs Wehr befreit OFC-Fanbus

Fans der Offenbacher Kickers hätten beinahe länger in Stadtallendorf feiern müssen, als ihnen lieb gewesen wäre. Ihr Bus hatte sich auf einer Wiese in der Nähe des Stadions festgefahren. 

Voriger Artikel
Wohratal hofft auf das Geld vom Kreis
Nächster Artikel
Verletzter Mann auf den Gleisen

Mit dem Rüstwagen ziehen zwei Stadtallendorfer Feuerwehrleute den OFC-Fanbus von der Wiese. 

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Stadtallendorf

Stadtallendorf. Laut Stadtbrandinspektor Ulrich Weber hatte der Busfahrer die Fans am Samstag gegen 13 Uhr am Stadion herausgelassen und dann anstelle des Parkplatzes eine Wiese am Stadionweg angesteuert. Ob er dort drehen oder parken wollte, ist laut Weber unklar.  

Auf der Wiese fuhr sich der Bus fest, was die Polizei per Funk an die Sicherheitszentrale im Stadion durchgab. Hier saß Weber und schickte zwei Feuerwehrleute mit dem Rüstwagen los. Während im Stadion die Offenbacher Kickers die Eintracht Stadtallendorf in ihre Schranken wiesen, befreiten draußen Stadtallendorfer Feuerwehrleute den OFC-Fanbus aus seiner misslichen Lage. Etwa zur Halbzeit war der Einsatz beendet. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr