Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Wahlkampf bleibt vor der Tür

Bürgermeisterwahl Stadtallendorf Wahlkampf bleibt vor der Tür

„Da steh ich nun, ich armer Tor! Und bin so klug als wie zuvor.“ Wie Goethes Heinrich Faust erging es am Dienstagabend den nicht parteigebundenen Besuchern des OP-Wahlforums zur Bürgermeisterwahl in der vollbesetzten Stadthalle.

Voriger Artikel
Gute Laune überträgt sich auf die Kinder
Nächster Artikel
Neustädter feiern ab Freitag

Die Bürgermeisterkandidaten (von links) Joachim Fuchs (parteilos), Pierre Brandenstein (CDU) und Christian Somogyi (SPD) stellten sich beim OP-Wahlforum den Fragen der Redaktion und der Zuhörer.

Quelle: Tobias Hirsch

Stadtallendorf. Die gut 500 Besucher erlebten einen Abend der Nettigkeiten, der Selbstverständlichkeiten und der Unverbindlichkeiten.

Da die drei Kandidaten Pierre Brandenstein (CDU), Joachim Fuchs (parteilos) und Christian Somogyi (SPD) zudem inhaltlich sehr große gemeinsame Schnittmengen offenbarten, kam es trotz kritischer Nachfragen von OP-Chefredakteur Christoph Linne und OP-Redakteur Michael Rinde nie zu einem politischen Diskurs über die Sachthemen.

Bei so viel Harmonie auf dem Podium – völlig untypisch für ein Wahlforum – blieb der Wahlkampf vor der Tür. Der Auftritt der drei Kandidaten wirkte so, als würden sie sich als Troika gemeinsam für das Amt des Bürgermeisters bewerben. Kehrseite dieser Gemengelage: Kein Kandidat konnte an diesem Abend Profil gewinnen, unentschlossenen Wählern Orientierung und Entscheidungshilfe bieten.

 

Größter Erkenntnisgewinn des Abends: Der nächste Bürgermeister der zweitgrößten Stadt des Landkreises wird ein höflicher, sympathischer und kooperationsbereiter Mensch mit guter Kinderstube sein. Dieses Bild vermittelten die drei Bewerber glaubwürdig.

Sie verzichteten auf jede noch so zarte Spitze gegen ihre Mitbewerber, würdigten diese als angenehme Gesprächspartner und nahmen in den Fragerunden wiederholt lobend Bezug auf ihre Vorredner.

von Matthias Mayer

Mehr lesen Sie Donnerstag in der Printausgabe der OP und bereits am Mittwochabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bürgermeisterwahl Stadtallendorf

Nach rund 30 Minuten und einem – in Anlehnung an das Fußball-Länderspiel – vorsichtigen Abtasten nahm das OP-Wahlforum mit den drei Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters beim Thema Innenstadt Fahrt auf.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr