Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Vollsperrung auf K 17 bei Neustadt

Straßenarbeiten Vollsperrung auf K 17 bei Neustadt

Die Kreisstraße 17 zwischen Neustadt und Momberg wird von Montag, 4. Juni, bis voraussichtlich Freitag, 8. Juni, voll gesperrt. Grund dafür sind laut Hessen Mobil Arbeiten an den Straßenrändern im Nachgang der Fahrbahnsanierung im vergangenen Sommer.

Voriger Artikel
Schulbetrieb in Bracht geht weiter
Nächster Artikel
Am Mittwoch startete Festival gegen Krebs

Symbolbild: Die Vollsperrung soll voraussichtlich nach fünf Tagen wieder aufgehoben werden.

Quelle: Arne Dedert

Neustadt. Der Verkehr wird laut Hessen Mobil in beiden Fahrtrichtungen auf der L 3071 und der K 15 über Speckswinkel umgeleitet. Für Anlieger bleibt die K 17 bis zum Baustellenbereich befahrbar.

Für die Arbeiten an der Straßenbankette muss die Kreisstraße aufgrund der geringen Fahrbahnbreite voll gesperrt werden. In einem zirka 90 Meter langen Teilabschnitt der Strecke wird zudem ein Sickerrohr in der vorhandenen Entwässerungsmulde verlegt, um die Entwässerung zu gewährleisten. Das Rohr wird anschließend überschüttet und die Böschung am Straßenrand neu ausgebildet.

Diese Arbeiten konnten Hessen Mobil zufolge im vergangenen Jahr witterungsbedingt nicht mehr durchgeführt werden. Von Mitte August bis Mitte September 2017 hatte Hessen Mobil im Auftrag des Landkreises Marburg-Biedenkopf die K 17 zwischen Neustadt und Momberg saniert. Dabei wurde der Asphaltaufbau der Straße mit einer neuen Tragschicht und Betondeckschicht erneuert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr