Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Verkehrsverein lädt zum Ostermarkt ein
Landkreis Ostkreis Verkehrsverein lädt zum Ostermarkt ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 11.04.2014
Rund 100 Händler bieten in diesem Jahr in Bahnhof-, Brießel- und Schulstraße ihre Waren an.Archivfoto
Kirchhain

Rund 100 Händler bieten in Bahnhof-, Brießel- und Schulstraße ihre Waren feil. Das Angebot ist vielfältig: Es reicht von Gewürzen über Haushaltswaren bis hin zu handgesiedeten Seifen, deren Verkäufer in diesem Jahr erstmals mit von der Partie ist.

Eigentlich bereits eine Tradition beim Ostermarkt ist der Brauchtumsmarkt, der allerdings im vergangenen Jahr der Sanierung des Bürgerhauses zum Opfer gefallen war. Dafür können sich die rund 30 Aussteller freuen, dass sie nun in einem komplett neu gestalteten Gebäude ihre kleinen Kunstwerke präsentieren können. Es gibt in verschiedenen Techniken verzierte Ostereier, Naturkränze, Stickarbeiten, Stofftiere, Seifen, Holzkunst aus dem Erzgebirge, Keramik und vieles mehr. Zudem lässt sich ein Glasbläser bei der Arbeit über die Schulter schauen - seine Produkte stehen natürlich ebenfalls zum Verkauf.

Apropos verkaufen: Die Mitglieder des Verkehrsvereins veranstalten nicht nur den Ostermarkt. Sie öffnen außerdem am Sonntag ihre Geschäfte und geben den Gästen die Möglichkeit, in aller Ruhe zwischen 13 und 18 Uhr in ihrem Angebot zu stöbern.

Auf dem Marktplatz bieten Unternehmen aus dem heimischen Raum eine kleine Gewerbe- und Autoschau.

Auf die jungen Gäste wartet am Hexenturm ein Vergnügungspark mit Karussell und verschiedenen Buden. Im angrenzenden Bürgerhaus gestalten die Mitglieder der Gymnastikgruppe Niederwald ein kleines Café und bewirten ihre Gäste mit Kaffee und Kuchen.

Ostkreis Ortsdiener Karl - Liebe Leute,

wie schnell man mit einem winzigen Schabernack doch kleinere Schäden bei lieben Freunden anrichtet. Habe ein markantes Beispiel:

11.04.2014

Es war ein besonderer Termin, dieser erste Spatenstich: Seit 1989 steht das Thema Bauhofsneubau auf der Agenda. Jetzt wird er Realität, was besonders die 24 Mitarbeiter des Bauhofs I sehr freut.

11.04.2014

Gleich zu Beginn der kurzen Stadtparlaments-Sitzung wurde Gerhard Kroll als Stadtrat vereidigt. Er rückt damit in den Magistrat nach.

11.04.2014
Anzeige