Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 9 ° heiter

Navigation:
16 Kilo Nutella für einen Fußball

Verbaucherzentrale kritisiert Ferrero 16 Kilo Nutella für einen Fußball

Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen kritisiert eine Werbeaktion des Süßwaren-Herstellers Ferrero, bei der Kunden Punkte sammeln und dann eintauschen können. 35 Nutella-Gläser müsse man erwerben, um einen Fußball zu erhalten. Das entspreche knapp 16 Kilo Nutella.

Voriger Artikel
Venus und Jupiter leuchten um die Wette
Nächster Artikel
Neuer Betrug mit "Microsoft-Masche"

Um im Tausch gegen Sammelpunkte einen Fußball als Prämie zu erhalten, muss man 35 Gläser Nutella kaufen.

Quelle: Marcus Brandt

Stadtallendorf. Zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 hat Süßwarenhersteller Ferrero, der auch in Stadtallendorf ein Werk unterhält, seine Sammelaktion "Lovebrands" gestartet. Die Sammelpunkte befinden sich auf Packungen von Nutella, Duplo, Kinder-Schokolade und Hanuta, werden in ein Sammelheft geklebt und mit dem Wunsch nach einer bestimmten Prämie an den Hersteller geschickt.

Auf die Aktion weist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hin und übt Kritik an dieser Kampagne. Wer seine Treue-Prämien eintauschen wolle, müsse sehr viele "Lovebrands"-Punkte sammeln und Süßwaren in erheblichen Mengen kaufen. Als Beispiel nennt die Verbraucherzentrale den Fußball, für den man 70 Punkte benötige.

"Rechnet man diese Punktzahl auf Nutella-Gläser um, ergibt sich folgende Aufstellung: Ein Glas Nutella (450 Gramm) liefert zwei Punkte, also müssen 35 Gläser oder 15,75 Kilogramm Nutella gekauft werden. Addiert man deren Zucker- und Fettgehalte, kommt man insgesamt auf knapp neun Kilogramm Zucker, gut fünf Kilogramm Fett – und etwa 85.000 Kilokalorien. Zum Vergleich: ein zehnjähriges Kind hat einen Energiebedarf von durchschnittlich 2.000 Kilokalorien täglich." Diese Kalkulation stellt die Verbraucherzentrale auf ihrer Homepage vor.

Bei "Lovebrands" handele es sich eine aufwendige Werbeaktion für einen "nicht sinnvollen übermäßigen Kauf von Ferrero-Produkten".

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr