Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Ostkreis Väter übergeben mutmaßlichen Exhibitionisten der Polizei
Landkreis Ostkreis Väter übergeben mutmaßlichen Exhibitionisten der Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 16.05.2011
Wer, wie auf diesem gestellten Bild, andere Menschen durch das Entblößen seines Schambereichs belästigt oder erschreckt, ist ein Exhibitionist. Gegen einen Mann, der am Sonntag genau das vor zwei kleinen Mädchen getan haben soll, ermittelt jetzt die Polizei. Quelle: Thorsten Richter

Kirchhain. Nach einem Vorfall am Sonntagmittag, 15.Mai, ermittelt die Kripo Marburg gegen einen 56-Jährigen wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern.

Der polizeibekannte Verdächtige soll sich vor zwei 10-jährigen Mädchen entblößt und anschließend eindeutige Handbewegungen durchgeführt haben. Die Väter der Mädchen hielten den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Nach Angaben der Mädchen folgte der 56-Jährige den beiden zunächst mit einem silberfarbenen Motorroller. Hinter einer Hecke im Drosselweg stand der Verdächtige dann gegen 12 Uhr mit heruntergezogener Hose und führte, so die 10-Jährigen, eindeutige Bewegungen aus. Die Kinder liefen sofort nachhause, um von dem Geschehen zu berichten. Wenig später erkannten beide den mutmaßlichen Exhibitionisten unweit des geschilderten Tatortes wieder.

Die beiden Väter hielten den im Ostkreis wohnenden Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der mutmaßliche Exhibitionist, der mit einer weißen Hose und einer grünen Regenjacke unterwegs war, will eigenen Angaben zufolge nur uriniert haben. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Mann zunächst entlassen.

Die Staatsanwaltschaft prüft derzeit anhand der polizeilichen Ermittlungsergebnisse weitere Maßnahmen. Die IKripo bittet Zeugen, denen der Mann am Sonntag oder in der zurückliegenden Zeit aufgefallen ist, um Hinweise unter Telefon 06421 - 4060.