Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Und noch eine Baustelle im Ostkreis

Erneuerung der Fahrbahn Und noch eine Baustelle im Ostkreis

Als gäbe es im Ostkreis noch nicht genügend Baustellen, kommt am Montag noch eine weitere hinzu.

Voriger Artikel
Fest kostet mehr als erwartet
Nächster Artikel
Markt bietet Information und Spaß

Die dritte Bauphase an der Bundesstraße 62 betrifft die Strecke zwischen Amöneburg und Niederwald.

Quelle: Archivfoto

Kirchhain. Wer die Bundesstraße 62 nutzt, muss Geduld mitbringen. Von heute, 14 Uhr, bis einschließlich Dienstag ist der Bahnübergang bei Kirchhain wegen Sanierungsarbeiten gesperrt.

Ab Montag steht außerdem die Erneuerung der Fahrbahndecke zwischen Niederwald und Amöneburg an, ein Projekt, das „bei günstiger Witterung“ sieben Wochen in Anspruch nehmen soll."Die Fahrbahn weist verkehrsgefährdende Spurrinnen, Risse, Ausbrüche und starke Längsunebenheiten auf“, erklärt Werner Detsch, der Pressesprecher des Amts für Straßen- und Verkehrswesen (ASV).

Auf der rund 2,5 Kilometer langen Strecke werden zwölf Zentimeter Asphalt abgefräst, danach bekommt die Fahrbahn einen neuen Aufbau von neun Zentimetern Asphaltbinder und einer drei Zentimeter starken Deckschicht. Zudem steht eine teilweise Erneuerung der Leitplanken an.

Das Teilstück zwischen Niederwald und Amöneburg ist nunmehr der dritte Bauabschnitt der Sanierung der Bundesstraße. Zwischen Bürgeln und Niederwald wurde die Straße in den vergangenen Jahren erneuert. Die neuerlichen Arbeiten erfolgen in drei Bauphasen, während denen immer nur ein Fahrstreifen gesperrt ist – der Verkehr kann also in jeder Richtung auf einer Spur fließen.

von Florian Lerchbacher

Mehr lesen Sie am Freitag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr