Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Touristisches Rekordjahr in Sicht

Neue Trends und Ideen Touristisches Rekordjahr in Sicht

Fast 200 Tourismusexperten diskutierten gestern in der Stadtallendorfer Stadthalle über Trends und neue Ideen für ihre Branche.

Voriger Artikel
Experte führt durch alte Bunker
Nächster Artikel
Verdacht: Betrug und Korruption

Rund 200 Teilnehmer diskutierten beim hessischen Tourismustag in Stadtallendorf über neue Trends und neue Ideen. Wirtschaftssekretär Steffen Saebisch wies auf die große wirtschaftliche Bedeutung der Tourismusbranche hin.

Quelle: Alfons Wieber

Stadtallendorf. Der hessische Tourismustag ist die jährliche Informations- und Kommunikationsplattform der hessischen Tourismuswirtschaft. Im Mittelpunkt stand dabei die Frage, wie sich gesellschaftliche Trends für die Wettbewerbsfähigkeit der Tourismuswirtschaft nutzen lassen.

Im hessischen Tourismus zeichnet sich aktuell ein weiteres Rekordjahr ab. Bereits 2010 waren mit 28 Millionen Übernachtungen alle bisherigen Höchstmarken übertroffen worden. Im laufenden Jahr liegen die Werte nochmals um 3,5 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum, stellte Hessens Wirtschaftssekretär Steffen Saebisch fest, der in Stadtallendorf die Eröffnungsrede zum Thema „Trends im Tourismus – Wachstumschancen erkennen und nutzen“ hielt.

Das Tourismusgewerbe hat für Hessen eine große wirtschaftliche Bedeutung. Es ist nach Angaben von Saebisch mit rund 200 000 Arbeitsplätzen genauso groß wie das Bau- oder das Elektrogewerbe. „Seit 2000 haben wir Zuschüsse in Höhe von rund 84 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.

von Alfons Wieber

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der Printausgabe der OP und bereits am Mittwochabend auf Ihrem iPad.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr