Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Tausende werfen einen Blick ins „Schaufenster“

Stadtallendorfer Herbstmarkt Tausende werfen einen Blick ins „Schaufenster“

Für die meisten Gäste ist der Besuch des Stadtallendorfer Herbstmarktes Tradition. Mehrere Tausend Besucher warfen am Wochenende wieder einen Blick ins „Schaufenster der Wirtschaft“.

Voriger Artikel
Banger Blick auf Berlin
Nächster Artikel
Ein Herz für den Sportverein

Zauberer Michael Stern hatte beim Basteln von Luftballon-Figuren alle Hände voll zu tun.

Quelle: Florian Lerchbacher

Stadtallendorf. „Wir kommen jedes Jahr hierher“, erklärt der Stadtallendorfer Bernd Fahrenbach und ergänzt: „Ich will schließlich wissen, was in meiner Heimat angeboten wird.“ Ähnlich sehen dies Sabina und Hubertus Richter, die aus Neustadt anreisen: „Bei uns gibt es eine solche Veranstaltung nicht, daher informieren wir uns hier.“

Im vergangenen Jahr kauften sie sich später einen Nissan, diesmal soll es ein Ford werden. Während sie sich zudem besonders beeindruckt von den Flachbildschirmen zeigten, die es bei der Firma Citymedia zu sehen gab, war Enkelin Emely Schönfeld von den Luftballons angetan, die umher schwebten.

Das Programm für Kinder ist schließlich auch ein wichtiger Bestandteil. Die Ballettschule Enjoy bot etwas für das Auge, Zauberer Michael Stern formte aus Ballons Tiere und andere Figuren. Ein weiterer Anziehungspunkt war der Süßwarenstand von Manfred Traber, der auch noch ein Kinderkarussell mitgebracht hatte.

von Florian Lerchbacher

Mehr lesen Sie am Montag in der Printausgabe der OP.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr